Mittwoch

Frohe Weihnachten!

Frohe Weihnachten!
Feiert schön im Kreise eurer Liebsten
und lasst euch reich beschenken!
Bei mir werden wohl viele Bücher unter'm Baum liegen :)

Montag

Die Macht der Seelen

Hallihallo!

Was andere im Sommer haben hat mich jetzt total erwischt! Ich will unbedingt romantische Bücher lesen (aber bitte nicht zu kitschig). In diesem Anfall habe ich erst "Für immer vielleicht" von Cecelia Ahern für mich entdeckt (Das Buch zum Kinofilm "Love Rosie"). Ich finde dieses Buch ist einfach unheimlich romantisch, obwohl kaum etwas romantisches passiert :D Der Briefstyle war zwar gewöhnungsbedürftig, aber ich kam gut damit zurecht.




 Aber um dieses Buch sollte es hier eigentlich gar nicht gehen! Ich will euch nämlich meine neuste "Entdeckung" zeigen: Die noch nicht abgeschlossene Serie "Die Macht der Seelen" von  Joss Stirling.
Ich habe das erste Buch "Finding Sky" gelesen und noch gar nicht gewusst, dass es weiter geht. Als mir dann aber eine Freundin gesagt hat (liebe Grüße an dich Fenni!), dass es weiter geht mit "Saving Phoenix" und "Calling Crystal" bin ich fast ausgerastet! Und soweit ich das verstanden habe, wird es auch noch mindestens einen vierten Band geben, was mich unwahrscheinlich glücklich macht!

Ich hatte die Bücher als E-Book ausgeliehen :)


Die Bücher sind alle nicht besonders lang, oder haben DIE außergewöhnliche Geschichte, aber für mich haben sie im Moment die perfekte Mischung an Liebe, Fantasy und Action!
Ich will euch jetzt hier gar nicht lang vom Inhalt oder so erzählen. Das ließt sich eh keiner durch! Ich kann nur sagen: Schaut sie euch unbedingt mal genauer an! Für jedes Mädchen sind die Bücher einfach perfekt :D

Zum Schluss habe ich noch einen Tipp für alle, die die Bücher schon kennen. Auf http://www.dtv-dasjungebuch.de/finding_sky_1318.html kann man sich gratis "Zed's Geschichte" runterladen. Ich fand dieses kleine gratis Buch super süß und ich habe mich noch mehr in Zed verknallt! :D

Hoffentlich bin ich nicht die einzige im "Romantikfieber" und der ein oder andere freut sich über meine Empfehlungen!

Liebe Grüße
Deine Meike :)


Sonntag

Clockwork Angel von Cassandra Clare

The hell is cold...

Allgemein
Clockwork Angel ist der erste Teil einer Trilogie, die die Vorgeschichte von den Chroniken der Unterwelt (City of...) ist. Da sie erst nach den Chroniken der Unterwelt erschienen ist, gibt es viele verdeckte Hinweise, die einem beim Lesen schmunzeln lassen. Man erfährt zum Beispiel, wie Church ins Institut kam!
Wer also City of Bones und folgende liebt, für den wird das Lesen dieser Bücher ein großer Spaß werden!


Personen

Die 16 Jahre alte Tessa/Teresa reist nach London um mit ihrem Bruder Nathaniel zu leben, da ihre Tante, bei der sie in New York gelebt hat verstorben ist. Ihre Eltern sind bereits als sie drei Jahre alt war bei einem Autounfall gestorben. Sie wird als recht groß für ihr Alter beschrieben, hat braune Haare und grau-blaue Augen. Ihr größtes Hobby ist das Lesen. 
Sie liebt ihren Bruder mehr als alles andere auf der Welt und setzt sich immer für ihn ein.
Doch als sie nach London kommt, wird sie gezwungen ihr wahres ich zu entdecken.


Will/William (schau mal auf den Nachnamen!) ist sehr aufbrausend und extrem sarkastisch veranlagt. Es scheint als würde er alles immer wahnsinnig lustig, aber gleichzeitig extrem tragisch finden. Er hat nachthimmelblaue Augen und schwarze lockige Haare. Sein Vater war Schattenjäger, seine Mutter eine Mundie/Mensch. Er wuchs in Wales auf aber kam mit 12 ins Londoner Institut. Nun ist er 17 Jahre alt und versteckt vor allen seine Vergangenheit. Er liebt es zu spielen und zu trinken. Es ist Parabatei von James, der auch wie es scheint der einzige ist, der Will etwas bedeutet. 

James/Jem wurde im Institut von Shanghai geboren und ist halb Brite halb Chinese. Seine Eltern wurden von einem Dämon getötet als er elf war. Seit diesem Tag ist er abhängig von Dämongift, weil ihn der besagt Dämon damit zu lange gequält hat. Dieses Gift lässt ihn auch so bleich aussehen und er hat silberne Haare und Augen, was ihn unnatürlich hübsch aussehen lässt. Jedoch schwächt es ihn immer mehr und er wird irgendwann daran sterben. Er ist ebenfalls 17 Jahre alt, sehr intelligent und sensibel.


Haupthandlung
Als Tessa auf Wunsch ihres Bruders in London ankommt, ist dieser nicht da, sondern sie wird von den zwei Dunklen Schwestern, die angeblich im Namen Nates da sind abgeholt. Diese sperren Tessa aber bei sich ein und zeigen ihr mit vielen Qualen ihr verstecktes Talent: Sie kann die Gestalt ändern.
Als Tessa dies gut genug beherrscht soll sie dem geheimnisvollen Magister überreicht werden, doch die Schattenjäger können sie rechtzeitig befreien. Als sie dann durch eine geheimnisvolle Informantin erfahren, wer der Magister sein könnte, und was seine Pläne sind, versuchen sie die Pläne zu sabotieren und den Magister auszuschalten. Doch was wenn alle Informationen falsch waren?

Nebenhandlung
Okay, wenn ihr Die Chroniken der Unterwelt kennt, könnt ihr euch die Nebenhandlung eindeutig denken: Liebesprobleme!
Anfangs verliebt sich Tessa in Will und er sich auch in sie, doch Will kann sich nicht öffnen und stößt Theresa immer weiter von sich ab. Gleichzeitig entsteht eine starke Bindung zwischen Jem und Tessa. Für wen sie sich entscheidet weiß ich leider auch noch nicht, dafür gibt es ja drei Teile!

Fazit
Für mich war dieses Buch ein gelungener Auftakt einer Trilogie, der Lust auf mehr macht. Da ich die Chroniken der Unterwelt liebe, hat mir das lesen wirklich riesigen Spaß gemacht, da man so viel über die Vorgeschichte erfahren hat!
Hast du also mal wieder Lust auf eine fantastische Geschichte mit Liebe, kann ich dir Clockwork Angel nur empfehlen!

4,5 / 5

Deine Meike!

Bildquellen
http://rebloggy.com/post/omfg-the-infernal-devices-will-herondale-jem-carstairs-clockwork-prince-tessa-gr/44917837106
https://36.media.tumblr.com/c8d92eaefbbce94df0539112799c95f8/tumblr_mzj32wbn9N1t90vbuo1_500.jpg

Leseplanung Update und November

Hallihallo!

Hier meldet sich die Meike, die schon depressiv wird, weil sie keine Zeit zum Lesen hat und ihre Leseplanung (*klick*) nur zu einem Viertel geschafft hat!

Ich habe es wirklich nur geschafft von den geplanten Büchern die rote Pyramide zu lesen. Noch nicht mal die Leseprobe! Ich habe zwar dafür noch wie Monde so Silbern als Hörbuch gehört, aber trotzdem rege ich mich riesig auf! So wenig habe ich schon ewig nicht mehr gelesen!

Und vokalem jetzt kommt's: Dir Klausurenzeit beginnt. Heißt also noch weniger Zeit...

Naja... deswegen gibt es jetzt eine etwas realistischer Leseplanung:
 Zu aller erst möchte ich House of Hades auslesen, das Buch ist so schön und ich hasse es immer so Zusammenhanglos zu lesen.
Sollte ich damit schnell genug sein, werde ich auch noch Tintentod lesen, das muss aber am 13. zurück in die Bücherei... also wahrscheinlich nicht!
Deswegen will ich danach erst mal wie Blut so rot lesen!


Ich hasse diese ganzen Entschuldigungen, weil sie ja nichts bringen, aber ich kann nichts anderes sagen. Ich möchte meine ehrliche Meinung sagen und dafür müsste ich die Bücher erst mal lesen...

Ich hoffe es geht wieder Berg auf!

Halt die Ohren steif! ;)
Meiek

Freitag

Winterlesen

Hallöchen!

Die liebe Aileen von Die Welt ist wie ein Buch hat mich zu meinem ersten Tag getaggt! Nämlich zum Winterlesen-Tag. Den im Winter ist lesen mit einer Tasse Tee... einfach was Besonderes!

1.Kuscheldecke: Welches Buch findest du so schön, dass du es immer
wieder lesen wirst und auch nie weggibst?

Mh... das ist wirklich schwierig und spontan würde ich Harry Potter sagen, aber das sind ja 7 Bücher... deswegen Percy Jackson... ach nein das geht ja auch nicht! :D Mensch das ist echt ein Problem mit diesen Reihen.. Oh jetzt hab ich's! "The Perks of being a Wallfolwer! Ich liebe einfach alles an dem Buch!



2.Heißgetränk: Welches Buch hast du voller Vorfreude gekauft und 
warst dann ziemlich enttäuscht?

Ich muss ehrlich zugeben, dass mir das noch nie passiert ist. Doch bei dem Buch "Eve & Adam" war es ähnlich. Ich habe mich riesig darauf gefreut es zu lesen und dann war es ziemlich... enttäuschend..


3.Schockolade: Welches Buch war dein absoluter Pageturner, 
sprich welches hast du  in kürzester Zeit verschlungen?

Bei diesem Punkt könnte ich wie Aileen die Klassiker wie die Edelsteintrilogie oder Harry Potter nennen. Doch mir ist ein Buch eingefallen, dass ich glaube ich noch nie genannt habe, weil es einfach schon recht lang her ist, aber es trotzdem noch in Erinnerung habe: "Zwischen den Nebeln"
Das war wirklich super!


4. Buch: Welches Buch ließt du derzeit und wie gefällt es dir bis jetzt?

Im Moment lese ich "House of Hades" von Rick Riordan und ich liebe es! Ich bin noch nicht so besonders weit, aber bis jetzt ist es mehr als super! Es ist auch das erste der Reihe, dass ich auf Englisch lese und es klappt wirklich gut :D



Tja, zu guter Letzt muss ich noch ein paar eure taggen:
und




Dienstag

Annabeth Chase... FanFiction Love!

Hallöchen!

Heute kommt ein Post, in den ich viel Arbeit gesteckt habe, jedoch nicht weiß, wie er bei euch ankommt. Ich hoffe einfach, dass er euch gefällt, denn ich hatte wirklich Spaß daran.

In den letzten zwei Wochen war bei mir wirklich lese Flaute. Eigentlich ja seit Beginn der Schule! Seit dem habe ich es nur geschafft "Allegra-Plötzlich Fashionstar" und "Die rote Pyramide zu lesen". Zumindest was Bücher angeht! Wie ihr vielleicht wisst waren Harry Potter und Percy Jackson meine ersten großen "Fandoms" und ich bin ihnen bis heute mehr als treu! :D Die letzten Tage bin ich besonders im Percabeth (Percy und Annabeth) Fieber! Ich habe unheimlich viele, super lange FanFictions gelesen! Ich bin einfach begeistert von den beiden. Ob zusammen oder allein. Als ich mich dabei ertappt habe, mit mir selber (auf Englisch :D) über Annabeth zu reden, dachte ich, mach ich das doch hier.

Annabeth stelle ich mir immer sehr natürlich vor. Sie kümmert sich zwar um ihr Aussehen aber besonders wichtig ist es ihr im Alltag auch nicht. Wenn man
Percy glauben mag, ist sie ja sowie so so hübsch, dass sie all diesen "Mädchenkram" gar nicht nötig hat! Sie ist einfach von Natur aus leicht sonnengebräunt und hat tolle blonde Locken.

Sollte sie sich vielleicht doch mal schminken und zu Nagellack greifen kann ich mir bei ihr am besten nur etwas Concealer, Puder, Mascara und Augenbrauengel (mag zwar jetzt komisch klingen, aber Augenbrauen müssen ja einen noch so stressigen Annabeth-Tag überleben!) bei ihr vorstellen.
Auch auf den Nägeln bleibt es natürlich mit einem leicht deckenden rosé-gold, Bronze Ton.



Tja, wie ihr seht, bin ich leider nicht nicht so schön braun wie Annabeth, sondern eher weiß wie die Wand... aber ich finde die Frisur kommt ganz gut hin. Ich stelle mir zwar ihre Haare immer noch deutlich länger und lockiger vor, aber die Art von Frisur ist für mich Annabeth pur!

Und jetzt muss ich noch zu einem Thema kommen das mich lange selbst beschäftigt hat, da mich die ganzen Fan-Bilder auf Instagram immer so verstören. Ihre Oberweite ist da nämlich immer so gigantisch, dass das in meinen Augen wirklich gar nicht passt! (Vielleicht liegt das auch an mir :D).
Ich persönlich habe mir Annabeth immer nicht so kurvig vorgestellt. Natürlich etwas, aber diese Zeichnungen... Außerdem habe ich sie mir immer größer und schlanker (also nicht so stabil, also filigraner), eher wie eine "Kampf-Elfe" vorgestellt.. aber gut, vielleicht bin ich da ja auch die einzige. Das musste ich nur mal ansprechen! :D




Zum Rest passend stelle ich mir auch Annabeths Style bequem, natürlich und lässig vor.
Und hier stimme ich total mit den Bildern auf Instagram überein. Sie ist einfach ein totales "Shorts-Mädchen". Dazu Turnschuhe ein bequemes Shirt und fertig. Obwohl Annabeth so schlau ist, könnte ich sie mir nie in Bluse und Rock vorstellen. Zumindest nicht in ihrer Freizeit. Dazu ist sie einfach nicht der Typ (aber ich :D, ich will gar nicht wissen, was meine Mitschüler von mir denken!).
Sie kommt einfach mit jedem klar, aber echte Freundschaft braucht bei ihr viel Zeit. Ich möchte jetzt gar nicht groß weiter auf den Charakter eingehen, da ich einfach mit der Beschreibung der Bücher total zufrieden bin!


Ich hoffe dir hat dieser Post gefallen. Ich hoffe du hast diesen Blog nicht nur für Rezis "aboniert" und wirst jetzt enttäuscht. Ich möchte dir einfach Abwechslung bieten und gebe mir dabei viel Mühe. Ich weiß nicht, ob das so bei dir ankommt, aber ich muss sagen, dass ich mich über meine 4 treuen Follower freue. Wenn es mal mehr werden habe ich auch nichts dagegen, aber so bin ich zufrieden, denn dieser Blog erfüllt gleich mehrere Aufgaben für mich: Tagebuch, Hobby, Kreativität.
Ich freue mich einfach mit dir so viel teilen zu können und freue mich wenn es dich interessiert. Wenn nicht, eben nicht.

Bis hoffentlich bald
Liebst, Meike

Samstag

Das bin ICH

Hallöchen!

Mir persönlich kommt oft der persönliche Teil auf anderen Blog viel zu kurz. Falls es dir auch so geht, dann gibt's hier mal was persönlicheres. Ich erzähle dir einfach etwas über das Mädchen hinter diesem Blog.


Meine Eltern haben mir vor ca. 15 1/2 Jahren am 07.01.1999 den relativ selten vorkommenden Namen Meike gegeben. In Deutschland mag das ja nicht so ein Problem zu sein (außer "ai" oder "ei") aber im Ausland ist der Name ein echtes Problem. Geh in England mal zu Starbucks und sag, dass du Meike heißt! Daraus machen die einfach Maika, Maria, Marie...
Aber eigentlich mag ich einen Namen ganz gerne. Mein zweiter Name Katharina ist dann auch in anderen Ländern besser zu gebrauchen!
Ich wohne seit elf Jahren im schönen Frankenland, meine Eltern kommen aber eigentlich aus Solingen (LiontTV :D).
Wie man auf den Bildern sieht bin ich blond, weiß wie die Wand und habe grüne Augen.
Von meiner Tante habe ich dann auch noch Sommersprossen.
Ich bin mit meinen 1,75 Metern doch recht groß.
Ich muss im Moment Tag ein Tag aus die elfte Klasse besuchen und das klappt bis jetzt auch ganz gut! Es ist eben nur verdammter Stress!
Deswegen kann ich auch leider nicht mehr dem Hobby nachgehen, dass ich wirklich liebe: dem Ballett! Aber ich spiele noch Klavier und Blockflöte, bin in vier Chören und im Sportverein meines Dorfes.
Im Moment bin ich auf der verzweifelten Suche nach Studiengängen. Ich würde super gerne in die Hotel-/Tourismusbranche gehen, aber alle Studiengänge sind kostenpflichtig...
Habt ihr 'nen Tipp für mich oder Studiengangempfehlungen?

Ach ja und ein Hobby hab ich ja total vergessen: Lesen!
Aber das konntet sich hier ja sowieso jeder denken. :D

Vielleicht schreibe ich hier noch irgendwann weiter aber jetzt gerade brauche ich eine Pause!

Einen Tag später: Mir fällt gerade auf, ich habe etwas ganz wichtiges vergessen: Mein absolutes Vorbild ist Emma Watson! Also wenn man mich jetzt gerade jemand Glück machen will, wäre nach dem Weltfrieden an zweiter Stelle Emma Watson zu treffen und einfach mal 10 Minuten mit ihr reden zu können!

Schau dir bitte auf YouTube ihre UN Rede an!

Liebst. deine Meike!



Lauren Conrad - Beauty

Hey...

Ich weiß nicht, ob ich's hier schon gesagt habe, aber Anfang dieses Jahres bin  ich in die 11. gekommen und mir reicht es jetzt schon wieder. Viel zu viele Hausaufgaben, Referate und keine Zeit etwas spaßiges (außer Faust...) zu lesen. Wie jeden Schulanfang seit drei Jahren habe ich auch dieses Jahr meine Herbst-CD "Adele 21" ausgepackt. Irgendwie erinnert sie mich immer an früher, spiegelt meine Stimmung wieder und ich liebe die Lieder einfach. Wie gesagt, groß zum Lesen komme ich einfach nicht... heute habe ich auch ein kleines Projekt um mit dem Stress klar zu kommen gestartet und bin wirklich entspannter. Zu dem Projekt gehörte auch, dass ich nochmals in meinem geliebten "Beauty" von Lauren Conrad geblättert habe.



Es hat mich einfach wieder motiviert auch in dieser stressigen Phase (es wird ja wahrscheinlich noch viel schlimmer... KLAUSUREN?!)  auf mich zu achten. Sie gibt mir immer wieder den Anstoß genug zu schlafen, zu trinken und auf meine Ernährung zu achten. Bei den ganzen Freistunden esse ich wie ein Scheunendrescher :D

Ich muss jetzt noch Spanisch Zeiten lernen, ein Referat für Wirtschaft und Recht vorbereiten und einen Vortrag über "Internationales BWL Studium"... Hoffentlich komme ich bald wieder zum Lesen!

Würde dich meine Meinung zu Faust interessieren?

Deine Meike

Sonntag

Leseplanung Ende September

Hallihallo!

Diesen Dienstag bin ich in die Q11 gekommen und ich kann euch sagen, dass ich jetzt schon wieder Sommerferien brauche! Wir müssen schon die ersten Aufsätze schreiben, die ersten Bücher lesen... Um dabei auch privat zum Lesen zu kommen, muss ich eindeutig planen!


So... zu aller erst will ich unbedingt "Die rote Pyramide" auslesen.
Das Buch ist super, aber irgendwie...
Dann Tintenblut, weil das zurück zur Bücherei muss!


Außerdem brauche ich dringend mal wieder Harry Potter
und auch eine Leseprobe "Zero" ist noch übrig.



 Ich weiß, es ist jetzt keine große Leseplanung, aber die Schule raubt einem ganz schön die Zeit und wenn ich dann zu Hause bin habe ich oft nicht die Ruhe zum Lesen...

Bis bald
Deine Meike


Samstag

Thalia und Rebuy New In

Hallöchen!

Für die Schule und auch privat war ich mal wieder im Internet auf Büchersuche und habe auch einiges gefunden. Sieh selbst! ;)


Zuerst zwei Filme!
Ich kenne beide schon und liebe vor allem "Vielleicht lieber morgen"
(je für ca. 4 Euro bei Rebuy)


Für den Deutschunterricht in 11/1 brauchte ich auch drei Bücher...
Mal gucken wie's wird!
(Normalpreis)


Und jetzt das Schnäppchen:
Das Buch wollte ich ja sowie so noch lesen und obwohl es jetzt bald auf deutsch kommt,
ich musste es auch englisch haben, denn es hat nur 1,19 Euro gekostet.
Ich hatte es eigentlich als Taschenbuch bei Rebuy bestellt aber es kam sogar ein Hardcover. Natürlich hat das Buch leichte Einbandschäden, aber wen stört's?
Ich freu mich schon riesig drauf!


Die Bücher sind heute alle neu bei mir eingezogen. Falls du rebuy noch nicht kennst, kann ich dir die Seite nur empfehlen! Man spart sooo viel Geld!

Einen schönen Samstag und bald!

Deine Meike

Klassiker Challenge

Hallihallo du da draußen!


Die liebe Aileen hat mich mal wieder angefixt und auch ich möchte die kleine Klassikerchallenge, die ja eigentlich gar keine richtige Challenge ist starten. Ich habe einfach vor, in Zukunft öfter mal einen Klassiker beim Lesen einzuschieben, da ich erstaunlicher Weise eine riesen Lust darauf bekommen habe.


The Catcher in the Rye - J. D. Salinger

To Kill a Mockingbird - Harper Lee

Dracula - Bram Stocker

Sense and Sensibility - Jane Austen

Emma - Jane Austen

A Midsummer Night's Dream - William Shakespeare

Hamlet - William Shakespeare

Sherlock Holmes - Arthur Conan Doyle

Anna Karenina - Leo Tolstoi

Fahrenheit 451 - Ray Bradbury

Der Club der toten Dichter - N. H. Kleinbaum

Romeo und Julia - William Shakespeare

The Great Gatsby - F. Scott Fitzgerald

Jane Eyre - Charlotte Bronte

A Tale of Two Cities - Charles Dickens

Die Odyssee - Homer

Das Bildnis des Dorian Grey - Oscar Wilde



Das wären soweit die Klassiker, die ich noch lesen möchte. Darunter sind sehr alte, aber auch noch recht neue Bücher.


Der Schimmelreiter - Theodor Sturm

Emilia Galotti - Gottwald Ephraim Lessing

Das Parfum - Patrick Süßkind

Der Besuch der alten Dame - Friedrich Dürrenmatt

Biedermann und die Brandstifter - Max Frisch

Niebelungenlied

Die Vermessung der Welt - Daniel Kehlmann


Das sind die wenigen Klassiker, die ich in meinen 15 Jahren schon gelesen habe! Sobald neue Klassiker dazukommen werde ich ein Update machen!

Bist du auch so interessiert in Klassikern? Also mich hat die Lust gepackt! Außerdem möchte ich mich in nächster Zeit mal wieder mehr mit der griechischen Mythologie befassen, da mich diese einfach so interessiert! Ich komme mir fast etwas komisch vor...

Liebe Grüße
deine Meike

PS: Seit heute gibt es eine Buchreihenübersicht!

Saphirblau - Buch trifft Film

Hallöchen!

Ich bin nach zwei Wochen nun aus dem sonnigen Barcelona, zurück im grauen Deutschland und habe super viele Ideen für diesen Blog, die ich noch in meinen letzten Ferientagen umsetzten will.

Los geht's mit diesem Post. Ich war bereits am 15. August, vor meinen Urlauben (:D) in der Verfilmung von Saphirblau, dem Roman von Kerstin Gier. Im Rahmen der Kinotour kamen nämlich Jannis, Maria und die beiden Regisseure in ein Kino ganz in meiner Nähe!


Die vier im Kinosaal. Haben Fragen beantwortet...


Erinnerungsfoto!
Ich war auch schon bei Rubinrot mit der selben Freundin beim "Starbesuch"
War wirklich cool, weil sie uns WIRKLICH wiedererkannt haben
und wir kurz geredet haben und nicht einfach nur ein Foto gemacht haben!


So aber jetzt zum eigentlichen Film. Um perfekt vorbereitet zu sein, habe ich vor dem Film noch mal alle drei Bücher gelesen! Und ich muss sagen Saphirblau ist so viel besser gelungen als Rubinrot! Rubinrot mochten ja manche nicht besonders gerne, da der Film so weit vom Buch entfernt war. Das wurde aber alles bei Saphirblau aufgeholt und durch tolle Effekte ergänzt! Sie haben die Story wirklich perfekt fürs Kino gemacht. Ich denke man muss sich beim Schauen des Filmes einfach im Klaren sein, dass die Regisseure natürlich das ein oder andere fürs Kino leicht abändern. Doch Saphirblau ist wirklich super gelungen. Schauspieler, Musik und Bilder sind für eine deutsche Fantasyproduktion extrem gut!

Also, auch wenn du nach Rubinrot abgeneigt warst, wenn du noch die Möglichkeit hast, geh doch bitte in Saphirblau, denn ich will unbedingt, dass Smaragdgrün kommt!!!

Wie oben schon erwähnt, wird hoffentlich die nächsten Tage hier einiges los sein, also schau vorbei!!!

Liebe Grüße
deine Meike :)

Donnerstag

Percy Jackson re-Read

Hallihallo du da draußen!

Wie du vielleicht schon mitbekommen hast, habe ich ein Percy Jackson re-Read gestartet und will dich hiermit nochmals animieren die Bücher zu lesen, falls du dies noch nicht getan haben solltest!

Aber lange Rede kurzer Sinn: Ich habe heute den vierten Teil abgeschlossen und werde nun den finalen Teil lesen. Um dich einfach teilhaben zu lassen, da ja keine Rezi kommt gibt's hier meine Lieblingszitate!


Percy Jackson - Diebe im Olymp

  1. "Sicherheit wovor? Wer ist hinter mir her?“
    „Ach,niemand Besonderes“,sagte sagte Grover,der offenbar noch immer über diese Sache mit dem Esel sauer war.“Nur der Herr des Todes und ein paar von seinen blutdürstigen Jüngern.“
  2. "Ich hatte seltsame Träume, in denen viele Tiere vorkamen. Die meisten wollten mich umbringen. Die anderen wollten etwas zu essen.“
  3. „Aber ich war doch nie in meinen leben auf dem Olymp. Zeus spinnt!“
    Chiron und Grover schauten nervös zum Himmel hoch.Die Wolken schienen sich nicht über uns teilen zu wollen,wie Grover das versprochen hatte.sie zogen sich über unseren Tal zusammen und riegelten es ab,wie ein Sargdeckel.
    „Äh, Percy...?“, sagte Grover. „Wir benutzen solche Wörter nicht, wenn es um den Herrn des Himmels geht.“

Percy Jackson - im Bann des Zyklopen (hier habe ich vergessen die Stellen zu markieren...)

  1. "Wir sehen manchmal nur das Schlechte, verstehst du? Und dann denken wir wie Luke: Wenn ich das alles einreißen könnte, würde ich alles besser machen. Hast du nie so ein Gefühl? Ich meine...dass du es besser könntes, wenn du über die Welt zu bestimmen hättest?"

Percy Jackson - Der Fluch des Titanen

  1. „Klasse! Und geht ihm nie die Tinte aus?“ „Äh, na ja, ich schreibe eigentlich nie damit.“ „Bist du wirklich der Sohn des Poseidon?“ „Ja, schon.“ „Bist du dann ein richtig toller Surfer?“ Ich sah zu Grover hinüber, der sich alle Mühe gab, nicht los zu pusten. "Himmel, Nico", sagte ich.“Das  habe ich nun wirklich noch nie versucht.“ Er stellte immer neue Fragen. Ob ich oft mit Thalia kämpfte, wo sie doch die Tochter des Zeus war. (Diese Frage ließ ich unbeantwortet.) Wenn Annabeths Mutter Athene, die Göttin der Weisheit, warum war Annabeth dann so blöd gewesen, von der Klippe zu fallen? (Ich versuchte, Nico wegen dieser Frage nicht zu erwürgen.) Ob Annabeth meine Freundin sei. (Inzwischen hätte ich den Kleinen am liebsten in einen Sack mit Fleischaroma gestopft und ihn den Wölfen zum Fraß vorgeworfen.)
  2. „Dann suchen wir doch diese verdammte Cafeteria“,sagte Zoe.“Wir sollten essen solange es noch geht.“ Grover grinste. „Den ver-Damm-ten Imbiss?“ Zoe blinzelte. „Ja. Was ist so komisch daran?“ „Nichts“, sagte Grover und versuchte ein ernstes Gesicht zu machen. „Ich könnte ein paar ver-Damm-te Pommer brauchen.“ Darüber lächelte sogar Thalia. „Und ich muss auf das verdammte Klo." Es daran, dass wir zu erschöpft und fertig waren, aber ich prustete los und Thalia und Grover stimmten ein, während Zoe uns nur ansah.
  3. Ich dagegen Die größte Dummheit meines Lebens, was er schon was heißen will. Ich griff den Titanenherrn Atlas an.


Percy Jackson - Die Schlacht um das Labyrinth

  1. Und Annabeth saß direkt neben mir. Und damit meine ich direkt neben mir.
  2. Dann tat sie etwas, das mich total überraschte. Sie blinzelte ihre Tränen in den Augen weg und streckte die Arme aus. Ich trat auf sie zu und zog sie an mich, Schmetterlinge fingen an, meinen Magen in eine Tanzfläche zu verwandeln.
  3. Ich konnte nur ab und zu ein Wort aufschnappen - es ging um die Toten und um Erinnerungen und Rückkehr aus dem Grab. So richtige Gute-Laune-Themen.
  4. „Was hast du da gemacht?“ „Eine Pistole“, sagte ich und zeigte ihm meine Fingerpistole. Diesen Trick hatte Paul Blofis mir gezeigt, aber das würde ich Briareos nicht verraten. „Eine Pistole schlägt alles.“
  5. „Aber die werden dich umbringen!“ „Mir passiert schon nichts. Und außerdem bleibt uns nichts anderes übrig.“ Annabeth starrte mich an, als ob sie mich schlagen wollte. Und dann tat sie etwas, das mich noch mehr überraschte. Sie küsste mich. „Sei vorsichtig,Algenhirn.“
  6. „Sie wird sich nicht beruhigen“, sagte Chiron. „Sie ist eifersüchtig, mein Junge.“ „Das ist doch Blödsinn. Sie ist nicht … Das ist nicht …“ Chiron schmunzelte.
  7. „Aber ich möchte dich etwas fragen.“ „Ja?“ „Mädchenkram.“ ich runzelte die Stirn. „Was soll das heißen?“ „Es geht um deine Mum“, sagte Paul. „Ich würde ihr gern einen Antrag machen."

Wie vielleicht durchkommt, bin ich ein riiiiießen Fan von Percabeth! 
Ich wünsche dir eine gute Nacht, oder auch einen guten Morgen und bedanke mich, dass du hier vorbeigeschaut hast!

Liebe Grüße
Meike

ANMERKUNG 12.9.14 Ich habe schon seit einer Woche den re-Read abgeschlossen! Hast du PJ schon gelesen?

Sonntag

SUB Update

Hallöchen!

Wo warst du solange? Hast du dich bestimmt NICHT gefragt :D Kennt ihr das auch: Ihr lest so viele Blogs, dass es gar nicht mehr auffällt, wenn einer mal nicht schreibt?! Und solang war ich ja auch nicht weg! Ich war mit meinen Eltern im Urlaub in Österreich und habe es einfach nicht über mich gebracht den Computer raus zu holen! Dafür melde ich mich jetzt direkt, denn gelesen habe ich natürlich! Ich zweige euch was ich die Woche so gelesen habe und mache ein SUB Update!

Die vergangene Woche habe ich gelesen:

Ich habe mein Reread gestartet:
Percy Jackson Diebe im Olymp

Percy Jackson Im Bann des Zyklopen

Und der dritte Teil der Folgereihe:
Helden des Olymp Das Zeichen der Athene

Und was ganz anderes:
8 Tage im Juni

Wollt ihr über ein Buch mehr wissen? :)

Tja nun geht's zum nächsten Punkt: SUB Update


A
-Allegra Plötzlich Fashionstar
-Acht Tage im Juni
B
-Bevor ich sterbe

C
-City of heavenly Fire

D
-Die Helden des Olymp Das Zeichen der Athene-Die Helden des Olymp Das Haus des Hades
-Die Liebe der Göttin
-Die Bestimmung Letzte Entscheidung-Die Bestimmung Fours Geschichte
-Das verborgene Tor / Zeitenzauber-Die Auserwählten Im Labyrinth

E
-Ein dunkler Wille

F
-Für immer die Seele
-Frostkuss
-Feuer und Glas Die Verschwörung

G

H
-Harry Potter and the Order of the Phoenix
-Harry Potter and the half-blood Prince
-Harry Potter and the deathly hallows

I

J

K
-Kane Chroniken 1

L
-Lockwood & Co. Der wispernde Schädel
-Love Letters ti the Death

M
-Myers Holt
-Mein Sommer fast ohne Jungs

N
-Night School 1

O
-Oksa Pollock: Der Gnadenlose

P
-Pandämonium

Q

R

S
-Soul Beach
-Selection
-Schattenschwingen
-Silber Das dritte Buch der Träume
-Sternensturm
-Sternenstaub
-Shadow Falls Camp

T
-Tintenblut

U

V

W
-Plötzlich Fee Winternacht-Winterwelt (E-Book)

X, Y, Z


Insgesamt: 30 Bücher

Tja die Anzahl hat sich trotz 6 gelesener Bücher. Es kommt eben immer neues dazu...

Bis bald
deine Meike :)

Donnerstag

Eva Völler: Das verborgene Tor - Zeitenzauber

Hallöchen du da draußen! 

Da ich die letzten Tage bei meiner Oma verbracht habe, war es hier recht still, gelesen habe ich natürlich trotzdem. 



Verlag: Baumhaus

hier kaufen: Buch eBook

Seitenzahl: 352

ISBN: 978-3833902734





Information zum Buch

Anna und Sebastiano sollten eigentlich nur einen Ingenieur nach London in das Jahr 1813 begleiten. Doch dort angekommen, erwartet sie eine weitaus gefährlichere Mission: Jemand versucht, sämtliche Zeitreise-Tore zu zerstören, und nur Anna und Sebastiano können es verhindern. Getarnt als Geschwister tauchen sie in die High Society des Londoner Adels ein und stellen schon bald fest, dass an jeder Ecke Intrigen und Gefahren lauern ...



Wirkung

Ich finde das Cover ist wieder einmal recht gut gelungen. Man erkennt sofort den Handlungsort dieses finalen dritten Teils: London. Auch kann ich mir ganz gut vorstellen, welche Szene das Cover darstellen soll. Ich muss sagen, dass ich es sehr gut finde, das das Cover Prinzip der drei Teile gleich ist. So erkennt man sofort, dass es eine Trilogie ist. Mir hart zwar vor allem das erste Cover noch besser gefallen, aber dieses ist auch nicht schlecht. Automatisch würde ich sagen, dass das Buch für Mädels ab 12 geeignet ist. Das Cover sieht für mich einfach „jünger aus“. Die Geschichte ist aber jedoch sogar etwas für Erwachsene!


Positives

Auch dieses Mal hat mich Eva Füller mit ihren unerwarteten Wendungen vollkommen überzeugt! Der Schreibstil ist im Großen und Ganzen super und die ausgefallenen Ideen der Autorin haben mir viel Freude bereitet! Auch die vorgeführte Liebesgeschichte mit tollem Finale (<3) hat es mir angetan! Anna und Sebastiano sind einfach super süß zusammen! Es kommen viele neue Charaktere, welche aber super ausgearbeitet sind, dazu, aber auch ein paar alte bekannte bleiben!Auch der Handlungsort gefällt mir super gut! London ist meine Lieblingsstadt und so war es wirklich cool Informationen über die Vergangenheit Londons zu bekommen! (Teil 1: Venedig, Teil 2: Paris)Auch das offene Ende (Folge Reihe?) finde ich eigentlich ganz schön. Hoffnung auf mehr ist schön :D


Negatives

Wie schon oben erwähnt, fand ich den Schreibstil nur im Großen und Ganzen gut! Ich kann es nämlich überhaupt nicht leiden, wenn Sätze wie „ Sie wusste erst was er meinte, als sie selber Kinder hatte“ kommen und diese kamen leider ab und zu. Da sich dies aber in Grenzen hielt, hat das Lesen trotzdem viel Spaß gemacht.


Zitat

„Als Erbin von Rainbow Falls (ich hatte mir überlegt, dass das ein prima Name für eine Zuckerrohrplantage auf Barbados war) hatte ich natürlich von klein und ständig Dienstboten um mich gehabt, die ganzen Feldsklaven gar nicht erst mitgezählt.“


Bewertung

Note 1-
(wirklich gut)

Mittwoch

Rick Riordan: Helden des Olymp - Sohn des Neptun

Hallöchen!

Nachdem ich euch erst vor kurzem den ersten Teil "Der verschwundene Halbgott" vorgestellt habe folgt nun eine Rezension des zweiten Teils. Viel Spaß! :)



Verlag: Carlsen

hier kaufen: Buch eBook

Seitenzahl: 544

ISBN: 978-3551556028







Information zum Buch

Die beiden römischen Halbgötter Hazel und Frank müssen ein wahnsinnig gefährliches Abenteuer bestehen: Sie müssen in die Eiswüsten von Alaska reisen und Thanatos, den Totengott, aus seiner Gefangenschaft befreien. Nur dann kann die Grenze zwischen Tod und Leben wieder stabilisiert werden. Und es wird sie noch ein dritter Halbgott begleiten, der ganz neu im römischen Camp ist und sein Gedächtnis verloren hat. Angeblich ist er der Sohn des Neptun - den er aber Poseidon nennt -, und er heißt Percy Jackson ...


Wirkung

Es ist eigentlich genau wie beim ersten Teil. Das Cover stellt wieder eine Szene aus dem Buch dar und man sieht auf den ersten Blick, das es sich um kein reines "Mädchenbuch" handelt. Aber ich muss ganz ehrlich sagen, dass für mich der Typ auf dem Cover ruhig ein bisschen freundlicher aussehen könnte. :D


Positives

Heieie ich muss aufpassen, mich hier nicht um Kopf und Kragen zu schreiben. Ich muss sagen, ich bin von dieser Folgeserie sooo begeistert! Der grobe Handlungsverlauf, ist ähnlich dem des ersten Teils, was aber auch vorherzusehen war. Er handelt eben von Percy der sich ohne sein Gedächtnis (bis auf "Annabeth" <3) in Jason Welt, dem Camp Jupiter herumschlägt. Natürlich muss er direkt einen Auftrag erfüllen und erlebt mit zwei neunen Halbbluten an seiner Seite wundervolle Abenteuer!


Negatives

Es war wirklich hart für mich, dass Percy und Annabeth sich in diesem Buch noch nicht wieder gegenüberstehen (erst zu Beginn des dritten Teils), da ich total für Percabeth bin!!!
Damit verbunden auch der Clifhänger am Ende. Also die Aussicht auch ein baldiges Treffen, auf das ich schon so lange warte!


Zitat

Percy griff nach seinem lernen Halsband. " Ich habe in Portland angefangen, mich zu erinnern, nachdem ich das Gorgonenblut getrunken hatte. Seither kommt alles langsam zurück. Es gibt noch ein Camp - Camp Half Blood."


Bewertung

NOTE 1
(sehr gut)

Also ich kann dir diese Reihe nur so was von empfehlen!
Jedoch finde ich es wichtig, dass man vorher auch Percy Jackson gelesen hat.
Deshalb starte ich demnächst ein Percy Jackson Re-Read!
Für alle, die die Bücher noch nicht gelesen haben:
Lest doch mit!

Deine Meike