Samstag

Die Helden des des Olymp - Der verschwundene Halbgott

Hallöchen!

Wie schon im letzten Post angekündigt gibt es heute eine Rezension zu dem 2012 erschienen Buch "Die Helden des Olymp - Der verschwundene Halbgott" von Rick Riordan.


Klappentext:
Jason erinnert sich an gar nichts – nicht einmal an seine besten Freunde Piper und Leo. Und was hat er in Camp Half-Blood zu suchen, wo angeblich nur Kinder von griechischen Göttern aufgenommen werden? Zu allem Überfluss gehören die drei Freunde laut Prophezeiung zu den legendären sieben Halbgöttern, die den Olymp vor dem Untergang bewahren sollen. Kein Problem – Leo treibt einen mechanischen Drachen als Transportmittel auf und los geht’s! Und dann gilt es auch noch einen seit längerem verschwundenen Halbgott zu finden, einen gewissen Percy Jackson ...

Allgemeines:
Man hat ganze 592 Seiten vor sich welche sich in 56 Kapitel gliedern. Sie sind jedoch mit römischen Zahlen beschriftet (LVI). Das ganze Buch wird immer abwechselnd aus den drei Sichten der Hauptfiguren erzählt.

Cover:
Das Cover passt auf jeden Fall super zum Buch. Es sieht nicht aus wie ein typisches Mädchenbuchcover, aber das ist auch gut so, denn es ist eine Geschichte, die ich auf jeden Fall auch Jungs empfehlen kann, wenn nicht sogar besonders Jungs! Das Cover verrät schon einiges über da Leseerlebnis, das einen erwartet, verrät aber nicht zu viel!
SUPER 

Klappentext:
Auch der Klappentext ist in meinen Augen ganz gut gelungen. Verrät schon einiges, aber nicht zu viel!
GUT

Geschichte:
Tja, also ich muss ja sagen, dass ich mich anfangs stark durch das Buch gequält habe, was aber nur daran lag, dass ich enttäuscht war, das meine Lieblinge (Percy, Annabeth und Groover) einfach durch drei neue Protagonisten ersetzt wurden! Diese Ansicht löste sich aber doch irgendwann in Luft auf, da sie sehr wohl noch eine Rolle spielen. Die drei neuen Halbgötter Jason, Piper und Leo sind alle ganz besonders. Wer Percy Jackson gelesen hat, kennt die neue große Weissagung und diese Buchreihe greift diese auf. Jason, Piper und Leo sind die ersten drei der sieben großen Halbgötter.
Dieses Buch erzählt von den Abenteuern, die sie erleben, während sie auf der Suche nach Jasons verlorenen Erinnerungen sind, welche mit der Rettung der Göttin Hera und auch dem Verschwinden Percys zusammenhängen. Sie stoßen auf Geheimnisse und Gefahren, doch zusammen stehen sie alles durch.
WIRKLICH GELUNGEN

Charaktere:
Wie oben schon erwähnt, dachte ich zuerst Jason, Piper und Leo wären einfach nur ein Abklatsch von meinen Lieblingen. Was aber wirklich nicht stimmt. Ich muss Gesten, dass ich in diesem Buch noch nicht wirklich hinter den wahren Charakter der drei gekommen bin. Jedoch sind sie alle durch ihre Vergangenheit stark geprägt, vor allem Leo. Ich freue mich schon auf weitere Bücher mit ihnen um mehr über sie herauszufinden.
KNAPP ABER GUT

Abschließen würde ich dem Buch 4,5 von 5 Punkten geben, da ich wirklich begeistert war! Für mich waren eigentlich nur die geringe Ausführung der Charaktere und die "Percy Jackson" ähnliche Geschichte kleine Abstriche.

Ich hoffe dir hat diese Rezension gefallen!

Deine Meike


Sommer, Sonne, Ferien, Lesen

Hallöchen!

FREI! Ich habe endlich Sommerferien! Mein Zeugnis kann sich auch sehen lassen (Selbstlob kann nie schaden :D) und jetzt kann endlich richtig entspannt werden! Ich habe auch schon große Lesepläne...


Ich chille schon bequem in Jogginghose und auch mein Pc ist in Sommerstimmung!


Möglichst bald will ich die Bestimmung-Tödliche Wahrheit von Veronica Roth auslesen.
Aber auch Die Helden des Olymp-Der Sohn des Neptun von Rick Riordan liegt ganz oben auf meinem SUB.
Zum ersten Teil dieser Trilogie gibts bald eine Rezension!
Auch möchte ich endlich Zeitenzauber-Das verborgene Tor von Eva Völler lesen! Aber es ist immer ausgeliehen...

Einer Freundin zu liebe werde ich wohl bald auch Tintenherz lesen. Ich habe den Fehler gemacht und den Film vor langem gesehen und will nun das Buch nicht lesen.

Aber das schlimmste ist: Es gibt immer noch kein deutsches Erscheinungsdatum für City of heavenly Fire!!! Ich drehe bald durch. Auf Englisch will ich das finale Buch jetzt auch nicht lesen...


Naja... Ich habe Probleme! :D
Was willst du im Sommer so lesen?

Deine
Meike


Sonntag

Silber - Das zweite Buch der Träume

Hallöchen!

Auf den Wunsch von Emme hin möchte ich dir heute, das noch relativ neue Buch "Silber - das zweite Buch der Träume" von Kerstin Gier vorstellen. Es ist der zweite Teil einer Trilogie.
Momentan bekommt man es nur als Hardcover oder E-Book für 19,99 Euro bzw. 17,99 Euro.
Es hat 416 Seiten, welche aber beim Schreibstil von Gier einfach nur dahin fliegen!

Cover
(noch viel schöner als das Erste!)
Der Aufkleber ist nur drauf, weil ich das Buch
aus der Bücherei habe.

Klappentexte
(machen Lust auf's Lesen)

Meine Meinung:

Kerstin Gier könnte wirklich total schlechte Geschichten schreiben, aber ich würde sie trotzdem lieben.
Bei ihrem Schreibstil habe ich wirklich dauerhaft ein lächeln auf den Lippen.
Da aber diese Trilogie aber auch noch eine echt coole Story hat, trifft sie bei mir voll in's Schwarze.
Der zweite Teil hat mich genau wie der erste voll überzeugt. Er ist noch lustiger und gefühlsreicher, dafür aber etwas spannungsloser als der letzte Teil. Ich muss sagen nach diesem Teil bin ich noch ein bisschen neidischer auf Liv! Wie gerne würde ich mal die Tür in meinen Träumen finden und dann mal in den Träumen anderer vorbeischauen. Aber was noch schlimmer ist: Sie hängt dauerhaft mit den süßesten Jungs ab! Und was gibt's bei mir an der Schule für Jungs... Das will KEINER wissen...
Abschließend muss ich sagen, dass ich diesen Bestseller (momentan Platz 1) jedem nur empfehlen kann. Er ließt sich schnell dahin und ist die perfekte Sommerlektüre mit leichten Fantasyelementen.

Abschließen habe ich noch einen Spoiler für dich, worüber ich mich sehr gefreut habe:


Ich hoffe dir hat meine allererste Rezension gefallen und ich freue mich über Tipps von dir!

Deine Meike


Montag

Was der Sommer bringt...2

Hallöchen!

Na, bist du bei diesem Sauwetter auch so in Lesestimmung? Ich habe heute schon "Tanz zu den Sternen" durchgelesen und mit Saphirblau angefangen. (Gestern)

Außerdem freue ich mich riesig über meine ersten beiden Follower. Danke ihr beiden!

Heute gibt es den zweiten Teil meiner Sommer-Empfehlungen geben und ich hoffe du hast Spaß beim Lesen!

Futuristisch:
Die Auswahl ist ein wunderbares Buch über eine mögliche Gesellschaftsform
der Zukunft. Sehr interessant! Es ist der Auftakt einer Trilogie und zeigt schon den zentralen Punkt der Handlung:
Lücken der Gesellschaft und des Systems!

Sternen Schimmer ist noch etwas unbekannter und mir persönlich an manchen Stellen einfach zu sehr gewollt
(Laserschminke, Flugschiffe...) Aber dafür gefällt mir die Rahmengeschichte umso besser.
Liebe. Fremde. Sinn.

Spannend:
Tja ich muss sagen, irgendwie habe ich total vergessen, worum es in
Haut so weiß wie Schnee geht, ich weiß nur noch, dass es
wirklich gut war!

Waldesruh ist wohl mit Nixen- und Zickenjagt einer der bekanntesten
Arena Thriller und wird meistens auch als der spannendste bezeichnet.
Zu recht!

Erbos ist ja wohl auch in aller Munde.
Es zeigt, zu was Computerspiele die Jugend bringen können
und ist in meinen Augen super geschrieben und
total spannend!

Meine letzten, persönlichen Tipps!

1) Elfenkus (weitere drei Teile)
2) Percy Jackson-Diebe im Olymp (weitere vier)
3) Harry Potter (weitere sechs)
4)Mein Geheimtipp:
Von der Nacht verzaubert
Ich liebe diese Trilogie und Vincent!
Unbedingt lesen!
Fantasy. Liebe. Paris. Schicksal
Ich hoffe euch hat auch dieser zweite Teil meiner Empfehlungen gefallen!
Auf den Wunsch von Emme hin wird wohl bald eine Rezension zu "Silber-das zweite Buch der Träume" kommen!

Eure Meike

Freitag

Was der Sommer bring...1

Hallöchen!


Auch wenn mein Stapel an ungelesenen Bücher viel zu groß ist, freue ich mich immer wieder über neue Buch Empfehlungen!

Heute möchte ich dir einfach ein paar Bücher vorstellen, die ich alle wirklich mag!

Zuletzt gelesen:
Da ich gestern krank zu Hause im Bett lag, hatte ich ordentlich Zeit zum
Lesen und habe mich an den zweiten Teil der Silber Trilogie gemacht!
Und er hat mich wie der erste Teil so sehr gefallen!
Kerstin Gier hat so einen wundervollen Schreibstil.
Also falls du sie noch nicht gelesen hast:
Leg los!

Locker leicht:
Wer kennt Conni nicht?
Das Mädchen mit der roten Schleife aus der Kindheit.
Tja, auch Conni wird alt und "Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest"
erzählt von ihrem Teeniealltag. Einte schöne Sommerlektüre!

Skogland ist dann doch etwas "fantastischer".
Ein Land im hohe Norden, ein Mädchen, eine Verschwörung...
Lest selbst!

Und für die Faulen: Die Edelstein-Trilogie, die wohl jeder kennt, als Hörbuch!
Ich liebe es wenn mir Josephine Preuß die Bücher vorließ. :D

Mystisch:
Für die regnerischen und düsteren tage wie heute, ist "Düsteres Verlangen"
genau das richtige!
Wie besiegt man das Sterben und den Tod!
Zwei Brüder, ein Mädchen, nur eine Liebe.

Auch die Biss-Reihe kann man an diesen Tagen mal wieder aufschlagen!
Und wenn schon nicht lesen, dann die Filme.
(Auch wenn sie viel schlechter sind)

Und zu guter letzt " Das Mädchen mit den gläsernen Schuhen"
Dieses Buch ist schon etwas Realitäts naher.
Ein Mädchen, eine Insel, ein Schicksal, die Liebe und ein Geheimnis!

Liebt ihr es auch so im Sommer zu lesen?
Bald kommt der zweite Teil meiner Empfehlungen und ich hoffe euch hat der heutige und erste richtige Post gefallen!

Bis bald
Eure Meike

Start: Das bin Ich

Hallöchen!

Hier ist gerade eben ein neuer Blog enstanden.
Er ist den Büchern gewidmet.
Er wird von einem 16 Jahre altem Mädchen geschrieben.
Ihren Namen kannst du dir bestimmt schon denken.
Meike.
Der Schule wegen, hat sie nicht sehr viel Zeit für Hobbys
und so hat sie das Lesen für sich entdeckt.


Genau so sieht es aus!
Ich liebe Bücher. Sie sind für mich einfach ein Rückzugsort.
Ich habe lange Zeit versucht einen Beauty-Blog zu führen... aber bitte habt jetzt keine Vorurteile oder so! Es hat sowieso nicht besonders gut zu mir gepasst!

Ihr werdet hier wohl im laufe der Zeit etwas mehr über mich erfahren, denn bei Büchern muss man nun mal auch persönlich werden und den Gedanken freien Lauf lassen.
Mit der Zeit werdet ihr auch sehen, welche Bücher ich mag und welche mich nicht sehr reizen.

Wenn ihr meine Leidenschaft teilt, dann werdet doch einfach ein Leser meines Blog!
Ihr habt ja Nichts zu verlieren!

Ich freue mich auf das Schreiben und auf euch!

Eure Meike