Freitag

Winterlesen

Hallöchen!

Die liebe Aileen von Die Welt ist wie ein Buch hat mich zu meinem ersten Tag getaggt! Nämlich zum Winterlesen-Tag. Den im Winter ist lesen mit einer Tasse Tee... einfach was Besonderes!

1.Kuscheldecke: Welches Buch findest du so schön, dass du es immer
wieder lesen wirst und auch nie weggibst?

Mh... das ist wirklich schwierig und spontan würde ich Harry Potter sagen, aber das sind ja 7 Bücher... deswegen Percy Jackson... ach nein das geht ja auch nicht! :D Mensch das ist echt ein Problem mit diesen Reihen.. Oh jetzt hab ich's! "The Perks of being a Wallfolwer! Ich liebe einfach alles an dem Buch!



2.Heißgetränk: Welches Buch hast du voller Vorfreude gekauft und 
warst dann ziemlich enttäuscht?

Ich muss ehrlich zugeben, dass mir das noch nie passiert ist. Doch bei dem Buch "Eve & Adam" war es ähnlich. Ich habe mich riesig darauf gefreut es zu lesen und dann war es ziemlich... enttäuschend..


3.Schockolade: Welches Buch war dein absoluter Pageturner, 
sprich welches hast du  in kürzester Zeit verschlungen?

Bei diesem Punkt könnte ich wie Aileen die Klassiker wie die Edelsteintrilogie oder Harry Potter nennen. Doch mir ist ein Buch eingefallen, dass ich glaube ich noch nie genannt habe, weil es einfach schon recht lang her ist, aber es trotzdem noch in Erinnerung habe: "Zwischen den Nebeln"
Das war wirklich super!


4. Buch: Welches Buch ließt du derzeit und wie gefällt es dir bis jetzt?

Im Moment lese ich "House of Hades" von Rick Riordan und ich liebe es! Ich bin noch nicht so besonders weit, aber bis jetzt ist es mehr als super! Es ist auch das erste der Reihe, dass ich auf Englisch lese und es klappt wirklich gut :D



Tja, zu guter Letzt muss ich noch ein paar eure taggen:
und




Dienstag

Annabeth Chase... FanFiction Love!

Hallöchen!

Heute kommt ein Post, in den ich viel Arbeit gesteckt habe, jedoch nicht weiß, wie er bei euch ankommt. Ich hoffe einfach, dass er euch gefällt, denn ich hatte wirklich Spaß daran.

In den letzten zwei Wochen war bei mir wirklich lese Flaute. Eigentlich ja seit Beginn der Schule! Seit dem habe ich es nur geschafft "Allegra-Plötzlich Fashionstar" und "Die rote Pyramide zu lesen". Zumindest was Bücher angeht! Wie ihr vielleicht wisst waren Harry Potter und Percy Jackson meine ersten großen "Fandoms" und ich bin ihnen bis heute mehr als treu! :D Die letzten Tage bin ich besonders im Percabeth (Percy und Annabeth) Fieber! Ich habe unheimlich viele, super lange FanFictions gelesen! Ich bin einfach begeistert von den beiden. Ob zusammen oder allein. Als ich mich dabei ertappt habe, mit mir selber (auf Englisch :D) über Annabeth zu reden, dachte ich, mach ich das doch hier.

Annabeth stelle ich mir immer sehr natürlich vor. Sie kümmert sich zwar um ihr Aussehen aber besonders wichtig ist es ihr im Alltag auch nicht. Wenn man
Percy glauben mag, ist sie ja sowie so so hübsch, dass sie all diesen "Mädchenkram" gar nicht nötig hat! Sie ist einfach von Natur aus leicht sonnengebräunt und hat tolle blonde Locken.

Sollte sie sich vielleicht doch mal schminken und zu Nagellack greifen kann ich mir bei ihr am besten nur etwas Concealer, Puder, Mascara und Augenbrauengel (mag zwar jetzt komisch klingen, aber Augenbrauen müssen ja einen noch so stressigen Annabeth-Tag überleben!) bei ihr vorstellen.
Auch auf den Nägeln bleibt es natürlich mit einem leicht deckenden rosé-gold, Bronze Ton.



Tja, wie ihr seht, bin ich leider nicht nicht so schön braun wie Annabeth, sondern eher weiß wie die Wand... aber ich finde die Frisur kommt ganz gut hin. Ich stelle mir zwar ihre Haare immer noch deutlich länger und lockiger vor, aber die Art von Frisur ist für mich Annabeth pur!

Und jetzt muss ich noch zu einem Thema kommen das mich lange selbst beschäftigt hat, da mich die ganzen Fan-Bilder auf Instagram immer so verstören. Ihre Oberweite ist da nämlich immer so gigantisch, dass das in meinen Augen wirklich gar nicht passt! (Vielleicht liegt das auch an mir :D).
Ich persönlich habe mir Annabeth immer nicht so kurvig vorgestellt. Natürlich etwas, aber diese Zeichnungen... Außerdem habe ich sie mir immer größer und schlanker (also nicht so stabil, also filigraner), eher wie eine "Kampf-Elfe" vorgestellt.. aber gut, vielleicht bin ich da ja auch die einzige. Das musste ich nur mal ansprechen! :D




Zum Rest passend stelle ich mir auch Annabeths Style bequem, natürlich und lässig vor.
Und hier stimme ich total mit den Bildern auf Instagram überein. Sie ist einfach ein totales "Shorts-Mädchen". Dazu Turnschuhe ein bequemes Shirt und fertig. Obwohl Annabeth so schlau ist, könnte ich sie mir nie in Bluse und Rock vorstellen. Zumindest nicht in ihrer Freizeit. Dazu ist sie einfach nicht der Typ (aber ich :D, ich will gar nicht wissen, was meine Mitschüler von mir denken!).
Sie kommt einfach mit jedem klar, aber echte Freundschaft braucht bei ihr viel Zeit. Ich möchte jetzt gar nicht groß weiter auf den Charakter eingehen, da ich einfach mit der Beschreibung der Bücher total zufrieden bin!


Ich hoffe dir hat dieser Post gefallen. Ich hoffe du hast diesen Blog nicht nur für Rezis "aboniert" und wirst jetzt enttäuscht. Ich möchte dir einfach Abwechslung bieten und gebe mir dabei viel Mühe. Ich weiß nicht, ob das so bei dir ankommt, aber ich muss sagen, dass ich mich über meine 4 treuen Follower freue. Wenn es mal mehr werden habe ich auch nichts dagegen, aber so bin ich zufrieden, denn dieser Blog erfüllt gleich mehrere Aufgaben für mich: Tagebuch, Hobby, Kreativität.
Ich freue mich einfach mit dir so viel teilen zu können und freue mich wenn es dich interessiert. Wenn nicht, eben nicht.

Bis hoffentlich bald
Liebst, Meike

Samstag

Das bin ICH

Hallöchen!

Mir persönlich kommt oft der persönliche Teil auf anderen Blog viel zu kurz. Falls es dir auch so geht, dann gibt's hier mal was persönlicheres. Ich erzähle dir einfach etwas über das Mädchen hinter diesem Blog.


Meine Eltern haben mir vor ca. 15 1/2 Jahren am 07.01.1999 den relativ selten vorkommenden Namen Meike gegeben. In Deutschland mag das ja nicht so ein Problem zu sein (außer "ai" oder "ei") aber im Ausland ist der Name ein echtes Problem. Geh in England mal zu Starbucks und sag, dass du Meike heißt! Daraus machen die einfach Maika, Maria, Marie...
Aber eigentlich mag ich einen Namen ganz gerne. Mein zweiter Name Katharina ist dann auch in anderen Ländern besser zu gebrauchen!
Ich wohne seit elf Jahren im schönen Frankenland, meine Eltern kommen aber eigentlich aus Solingen (LiontTV :D).
Wie man auf den Bildern sieht bin ich blond, weiß wie die Wand und habe grüne Augen.
Von meiner Tante habe ich dann auch noch Sommersprossen.
Ich bin mit meinen 1,75 Metern doch recht groß.
Ich muss im Moment Tag ein Tag aus die elfte Klasse besuchen und das klappt bis jetzt auch ganz gut! Es ist eben nur verdammter Stress!
Deswegen kann ich auch leider nicht mehr dem Hobby nachgehen, dass ich wirklich liebe: dem Ballett! Aber ich spiele noch Klavier und Blockflöte, bin in vier Chören und im Sportverein meines Dorfes.
Im Moment bin ich auf der verzweifelten Suche nach Studiengängen. Ich würde super gerne in die Hotel-/Tourismusbranche gehen, aber alle Studiengänge sind kostenpflichtig...
Habt ihr 'nen Tipp für mich oder Studiengangempfehlungen?

Ach ja und ein Hobby hab ich ja total vergessen: Lesen!
Aber das konntet sich hier ja sowieso jeder denken. :D

Vielleicht schreibe ich hier noch irgendwann weiter aber jetzt gerade brauche ich eine Pause!

Einen Tag später: Mir fällt gerade auf, ich habe etwas ganz wichtiges vergessen: Mein absolutes Vorbild ist Emma Watson! Also wenn man mich jetzt gerade jemand Glück machen will, wäre nach dem Weltfrieden an zweiter Stelle Emma Watson zu treffen und einfach mal 10 Minuten mit ihr reden zu können!

Schau dir bitte auf YouTube ihre UN Rede an!

Liebst. deine Meike!