Sonntag

Clockwork Angel von Cassandra Clare

The hell is cold...

Allgemein
Clockwork Angel ist der erste Teil einer Trilogie, die die Vorgeschichte von den Chroniken der Unterwelt (City of...) ist. Da sie erst nach den Chroniken der Unterwelt erschienen ist, gibt es viele verdeckte Hinweise, die einem beim Lesen schmunzeln lassen. Man erfährt zum Beispiel, wie Church ins Institut kam!
Wer also City of Bones und folgende liebt, für den wird das Lesen dieser Bücher ein großer Spaß werden!


Personen

Die 16 Jahre alte Tessa/Teresa reist nach London um mit ihrem Bruder Nathaniel zu leben, da ihre Tante, bei der sie in New York gelebt hat verstorben ist. Ihre Eltern sind bereits als sie drei Jahre alt war bei einem Autounfall gestorben. Sie wird als recht groß für ihr Alter beschrieben, hat braune Haare und grau-blaue Augen. Ihr größtes Hobby ist das Lesen. 
Sie liebt ihren Bruder mehr als alles andere auf der Welt und setzt sich immer für ihn ein.
Doch als sie nach London kommt, wird sie gezwungen ihr wahres ich zu entdecken.


Will/William (schau mal auf den Nachnamen!) ist sehr aufbrausend und extrem sarkastisch veranlagt. Es scheint als würde er alles immer wahnsinnig lustig, aber gleichzeitig extrem tragisch finden. Er hat nachthimmelblaue Augen und schwarze lockige Haare. Sein Vater war Schattenjäger, seine Mutter eine Mundie/Mensch. Er wuchs in Wales auf aber kam mit 12 ins Londoner Institut. Nun ist er 17 Jahre alt und versteckt vor allen seine Vergangenheit. Er liebt es zu spielen und zu trinken. Es ist Parabatei von James, der auch wie es scheint der einzige ist, der Will etwas bedeutet. 

James/Jem wurde im Institut von Shanghai geboren und ist halb Brite halb Chinese. Seine Eltern wurden von einem Dämon getötet als er elf war. Seit diesem Tag ist er abhängig von Dämongift, weil ihn der besagt Dämon damit zu lange gequält hat. Dieses Gift lässt ihn auch so bleich aussehen und er hat silberne Haare und Augen, was ihn unnatürlich hübsch aussehen lässt. Jedoch schwächt es ihn immer mehr und er wird irgendwann daran sterben. Er ist ebenfalls 17 Jahre alt, sehr intelligent und sensibel.


Haupthandlung
Als Tessa auf Wunsch ihres Bruders in London ankommt, ist dieser nicht da, sondern sie wird von den zwei Dunklen Schwestern, die angeblich im Namen Nates da sind abgeholt. Diese sperren Tessa aber bei sich ein und zeigen ihr mit vielen Qualen ihr verstecktes Talent: Sie kann die Gestalt ändern.
Als Tessa dies gut genug beherrscht soll sie dem geheimnisvollen Magister überreicht werden, doch die Schattenjäger können sie rechtzeitig befreien. Als sie dann durch eine geheimnisvolle Informantin erfahren, wer der Magister sein könnte, und was seine Pläne sind, versuchen sie die Pläne zu sabotieren und den Magister auszuschalten. Doch was wenn alle Informationen falsch waren?

Nebenhandlung
Okay, wenn ihr Die Chroniken der Unterwelt kennt, könnt ihr euch die Nebenhandlung eindeutig denken: Liebesprobleme!
Anfangs verliebt sich Tessa in Will und er sich auch in sie, doch Will kann sich nicht öffnen und stößt Theresa immer weiter von sich ab. Gleichzeitig entsteht eine starke Bindung zwischen Jem und Tessa. Für wen sie sich entscheidet weiß ich leider auch noch nicht, dafür gibt es ja drei Teile!

Fazit
Für mich war dieses Buch ein gelungener Auftakt einer Trilogie, der Lust auf mehr macht. Da ich die Chroniken der Unterwelt liebe, hat mir das lesen wirklich riesigen Spaß gemacht, da man so viel über die Vorgeschichte erfahren hat!
Hast du also mal wieder Lust auf eine fantastische Geschichte mit Liebe, kann ich dir Clockwork Angel nur empfehlen!

4,5 / 5

Deine Meike!

Bildquellen
http://rebloggy.com/post/omfg-the-infernal-devices-will-herondale-jem-carstairs-clockwork-prince-tessa-gr/44917837106
https://36.media.tumblr.com/c8d92eaefbbce94df0539112799c95f8/tumblr_mzj32wbn9N1t90vbuo1_500.jpg

Leseplanung Update und November

Hallihallo!

Hier meldet sich die Meike, die schon depressiv wird, weil sie keine Zeit zum Lesen hat und ihre Leseplanung (*klick*) nur zu einem Viertel geschafft hat!

Ich habe es wirklich nur geschafft von den geplanten Büchern die rote Pyramide zu lesen. Noch nicht mal die Leseprobe! Ich habe zwar dafür noch wie Monde so Silbern als Hörbuch gehört, aber trotzdem rege ich mich riesig auf! So wenig habe ich schon ewig nicht mehr gelesen!

Und vokalem jetzt kommt's: Dir Klausurenzeit beginnt. Heißt also noch weniger Zeit...

Naja... deswegen gibt es jetzt eine etwas realistischer Leseplanung:
 Zu aller erst möchte ich House of Hades auslesen, das Buch ist so schön und ich hasse es immer so Zusammenhanglos zu lesen.
Sollte ich damit schnell genug sein, werde ich auch noch Tintentod lesen, das muss aber am 13. zurück in die Bücherei... also wahrscheinlich nicht!
Deswegen will ich danach erst mal wie Blut so rot lesen!


Ich hasse diese ganzen Entschuldigungen, weil sie ja nichts bringen, aber ich kann nichts anderes sagen. Ich möchte meine ehrliche Meinung sagen und dafür müsste ich die Bücher erst mal lesen...

Ich hoffe es geht wieder Berg auf!

Halt die Ohren steif! ;)
Meiek