Donnerstag

"Be with me" - J. Lynn

Hallo!

Heute wird es endlich um dem zweiten Teil "Be with me" nach "Wait for you" von J. Lynn/ Jennifer Armentrout gehen.

"Be with me" J. Lynn

ROMAN
Erschienen am 12.05.2014
432 Seiten, Kartoniert
ISBN: 978-3-492-30573-0
€ 9,99 [D]€ 10,30 [A]sFr 14,90

Klappentext:
Teresa Hamilton wollte immer nur eines: Tänzerin werden. Doch als ihr großer Traum nach einer Verletzung plötzlich in weite Ferne rückt, ist es Zeit für Plan B: ein College-Abschluss. Kurz darauf trifft sie am Campus nicht nur ihren großen Bruder Cam, sondern auch dessen besten Freund Jase – der Teresa einst den unglaublichsten Kuss gegeben hat, den die Welt je gesehen hat. Danach hat er allerdings kein Wort mehr mit ihr gesprochen, und auch jetzt will er ganz offensichtlich nichts mit ihr zu tun haben. Nur warum brennt sich sein Blick dann noch immer so tief in ihr Herz?
Aussehen:
Auch bei diesem zweiten Teile finde ich das Cover wieder gut gewählt. Jedoch finde ich das erste trotzdem irgendwie ansprechender und was mich bei diesem hier gewaltig stört ist dieser leichte Oberlippenbart...
Figuren:


Auch dieses mal wieder mit "Grafik"..
Im zweiten Teil, sind nicht wie im ersten Teil Avery und Cameron die beiden Protagonisten, sondern Cams Schwester Teresa und Cams bester Freund Jase.
Teresa ist eine junge, selbstbewusste Frau, die meistens weiß was sie will und auch richtig kämpfen kann. Jass ist ähnlich wie Cam ein sehr selbstbewusster junger Mann, der jedoch oft mit seinen sozialen Verhältnissen zu kämpfen hat.
Neu dabei ist außerdem noch Calla, eine Freundin Teresas (um die es genauer im vierten Teil gehen wird).

Handlung:
Teresa, die schon immer davon träumt professionelle Tänzerin zu werden, muss nach einer schlimmen Knieverletzung mit Plan B beginnen: einem Grundschullehramtstudium.
Auch freut sie sich auf die Uni und findet bald auch ihre Freundin Calla. Doch das unausweichliche Problem ist Jase, für den sie schon seit Jahren schwärmt, welcher aber dummerweise der beste Freund ihres älteren Bruders ist. Als dieser dann auch noch unheimlich nett zu ihr ist, sie aber trotzdem ständig abweist, weiß sie nicht mehr weiter.

Fazit:
Auch dieses Buch war wieder ein leicht lesbarer und super romantischer Schmöker für einen Sonntagabend. Ich persönlich fand aber bei "Wait for you" angenehmer, dass es nicht ganz so viel "heiß her ging". Und obwohl beide Charaktere andere Hintergründe haben als Avery und Cam, so ist die grobe Handlung doch leider recht ähnlich.
Einzeln betrachtet ist dass Buch wirklich ein super schönes für zwischendurch, aber "Wait for you" hat mir im direkten Vergleich besser gefallen.

Note 2-
Gerade noch gut!

Freitag

Thinking about my german class...

Hallo du da!

Ich re-reade im Moment viele Bücher, weswegen im Moment nicht so viel Rezensionstechnisch los ist, aber bald kommt eine zum zweiten Teil von "Wait for you". Aber darum solls jetzt gar nicht gehen.

Wir sind diese Woche bei der "besten Aufsatzart" im Deutschunterricht der 11. Klasse angekommen: DEM ESSAY
Allgemein verwirrt mich diese Aufsatzart irgendwie sehr, aber ich muss sagen, die Themen bringen mich zum Nachdenken. Besonders dieses.


Identität, Realität und Rolle im Alltag


Sind wir überhaupt immer wir selbst, oder nur der, der wir vorgeben zu sein.
Spontan sagt man: "Pah, natürlich bin ich immer ich"
Was ja auch irgendwie stimmt, aber irgendwie ist man immer nur ein Teil. So lässt man bei den Pfadfindern (nein da bin ich nicht, mir ist nur kein besseres Beispiel eingefallen) besonders seine mutige und hilfsbereite raushängen. Erzählt, dass man seiner Nachbarin die Einkaufstüten getragen hat und den Müll im Klassenzimmer weggeschmissen hat. Ganz nebenbei lässt man einfach weg, dass man den Müll erst gemacht hat und dass man von der Nachbarin dafür immer ein bisschen Geld zugesteckt bekommt. Ich könnte hier jetzt noch 1000 weitere Bespiele für 1000 weiter Situationen nennen, aber ich hoffe du hast verstanden, was ich meine.

Ich möchte nur eins klar machen: Auch ich werde hier wohl ganz intuitiv nicht meine ganzes Ich präsentieren, aber ich weiß noch nicht einmal, ob ich das selber kenne, doch ich möchte dir heute nochmals einen kleinen Einblick darein geben.

Als ich den "Liebster Award"-Post bei Louise gesehen habe, habe ich bei ihren gestellten Fragen einfach Lust bekommen mitzumachen und deswegen geht's jetzt auch los:

1. Lieblings Schauspieler?
Okay, das mache ich kurz, aber du musst wissen ich könnte ewig schwärmen: Sam Claflin 

2. Welches ist deine Lieblingstadt und wieso?
London is my biggest love <3

3. Wie sieht dein Traumboy aus?
Okay ich finde wahrscheinlich wie jedes Mädchen auch dunkle Männer mit Drei-Tage-Bart heiß, aber mein Faible sind eindeutig blonde, große (Ich bin selbst 1,77m), leicht muskulöse, Bücher lesende, Gitarre spielende, irgendeinen bitischen Sport treibende Jungs :D

4. Backst oder Kochst du lieber?
Beim Backen kann irgendwie nicht ganz so viel schief gehen, also backen...

5. Was kannst du besonders gut?
Klugscheißen... Ja es ist leider so :D

6. Welche Süssigkeit liebst du am meisten?
Ich stehe abartig auf Backoblaten zu snaken zwischendurch und Duplo :D 

7. Magst du lieber Komödien oder Dramas?
Mhh... Keine Ahnung 

8. Wer sind deine wichtigsten Mensch in deinem Leben?
Meine vier besten Freundinnen und natürlich meine Familie! Auch wenn ich viele von ihnen  nicht besonders oft sehe, so ist mein Cousin der einzige Mensch, bei dem ich wirklich denke, dass ich ich selbst bin...

Schlaf gut! Deine Meike <3

Sonntag

"wait for you" - Der Beginn einer Reihen

Hallihallo du da draußen vor dem Monitor!

Ich möchte dir die nächsten Tage eine ganz besondere Young-Adult-Serie vorstellen. Eine von J. Lynn, besser gesagt von Jennifer L. Armentrout!
Von den sieben vorhergesehenen Büchern sind schon drei auf deutsch im Piper Verlag erschienen:

"Wait for you"
"Be with me"
"Trust in me"

Schon am 09.03.2015 wird es mit "Stay with me" weiter gehen und am 11.05.2015 wird der fünfte Teil "Fall with me" erscheinen. Die beiden noch fehlenden Teile werden "Forever with me" und "Fire in you" heißen.

Ich habe freundlicher Weise (okay ich muss zugeben: ICH BIN TOTAL AUSGERASTET!) vom Piper Verlag die drei bereits erschienenen Teile als Rezensionsexemplare zu Verfügung gestellt bekommen und möchte sie euch nun in den kommenden Posts vorstellen.


Heute möchte ich natürlich mit dem Auftakt der Serie "Wait for you" beginnen! Viel Spaß ;)



"Wait for you" J. Lynn

Roman
Erschienen am 10.03.2014
448 Seiten, Kartoniert
ISBN: 978-3-492-30456-6
€ 9,99 [D]€ 10,30 [A]sFr 14,90

Klappentext:
Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt – und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery erteilt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf ...
Aussehen:
In meinen Augen passt das Cover supergut zum Buch. Auch wenn man anfangs nicht vermutet, dass diese Geschichte in diese Richtung bewegen könnte, wir der Leser doch nicht enttäuscht und bekommt das, was er durch das Cover vermutet.

Figuren:
Okay, ich habe da mal eine Grafik vorbereitet... :D
Hauptfigur ist Avery. Aus ihrer Sicht ist das Buch geschrieben. Von Anfang an ist klar, dass sie eine tragische Vergangenheit hat, die sie aber verdrängt so gut es geht.
Dann trifft sie auf Cam(-eron). Er gehört zu den Beliebtesten der Universität ist sehr selbstbewusst. Aber auch bei ihm ist klar, dass er ein düsteres Geheimnis hat.  Er trifft Avery durch einen Zufall und bitte Sie von Anfang an um ein Date, welches sie aber beharrlich ablehnt. Die Beiden werden beste Freunde.
Als Gegenpol zu all dem Düsteren des Buches gibt es Averys Freunde Brittany und Jacob, welche sehr fröhlich und aufgeschlossen sind. 
Am Rande tauchen Olli, Camerons Mitbewohner, Jase, Camerons bester Freund und Teresa, Camerons Schwester auf.

Handlung:

Die neuzehnjährige Avery zieht von Texas nach West Virginia, um möglichst weit weg von zu hause auf's College zu gehen. Aber warum? Direkt am ersten Tag, in der Eile rechtzeitig in den Kurs zu kommen vertieft, stößt sie mit Cam zusammen und als sie dann merkt, dass dieser auch noch ihr Nachbar ist weiß sie nicht was sie machen soll. Einerseits fühlt sie sich von Cam hingezogen, doch trotzdem weißt sie ihn immer wieder ab. Sie werden beste Freunde, doch Cam gibt die Hoffnung auf ein Date mit Avery nicht auf und lässt nicht locker. Doch Avery hat Gründe für ihr abweisendes Verhalten und Cam fühlt sich von ihr vor den Kopf gestoßen. Wird Avery Cam endlich vertrauen und wird auch er seine Schattenseiten offenbaren?

Fazit:

Mit hat dieser Auftakt zur Serie wirklich sehr gefallen. Ich mochte es, wie Cam sich um Avery gesorgt hat, wie sie gemerkt hat, dass da mehr ist und wie Avery sich vom verscheuten Mädchen zur jungen Frau gewandelt hat. Für meinen Geschmack war es nur einfach manchmal zu unrealistisch. Zu viele der Personen hatten eine schwere Vergangenheit und das letzte Viertel war mir wirklich zu sehr "Shades of Grey für Jugendliche". So kann ich sagen, dass dieses Buch ein super schönes für zwischendurch ist und dass ich es vor alle Leuten empfehlen kann, die auch in Averys Alter sind. Also ab 18. Davor ist es glaube ich etwas verstörend :D


Note 2+
mehr als gut, aber doch nicht sehr gut

nicht mein Bild!

Mittwoch

NEW IN Weihnachten und Geburtstag

Guten Abend!

Ich stehe kurz vor der Verzweiflung! Mein SUB ist viel zu groß, ich schreibe viel zu viel Klausuren
und habe seit kurzem eine Unmenge an ungelesen Büchern zu hause.
Und genau die möchte ich euch heute vorstellen!

Nummer 1:
Ich freue mich schon riesig auf das Finale der Serie!
Aber wie immer will ich nicht, dass sie zu Ende geht...

Nummer 2:
Dieses Buch wollte ich unbedingt haben, weil
ich gesehen habe, dass Emma Watson es liebt und
wie du weißt habe ich da so kleine Obsession...

Nummer 3:
Keine Angst, das habe ich schon gelesen!
Ich wollte es nur im Regal haben...

Nummer 4:
Genau so wie bei Nummer 4 :)


Auch diese beiden kenne ich natürlich schon, aber sie haben eben auch im Regal gefehlt...

Nummer 7:
OMG I'm so excited! 
Nummer 8:
Hier hat mich peachgalore (Youtube) angefixt.
Sie meinte das Buch wäre das Beste überhaupt
und da habe ich es für 99 Cent gekauft und
jetzt zu Weihnachten bekommen :D
Ich hatte ja nicht gedacht, dass ich das jemals sage, aber ich bin total überfordert!
Naja irgendwie wird das schon!

Liebe Grüße deine
Meike

Donnerstag

Die Musik der Bücher

Hey meine Liebe! 

Bei dem tollen Wetter draußen (ich liebe Schnee!) sitze ich super gerne drinnen und lese! Doch im Moment höre ich auch recht viel Musik und da bin ich auf diese Post Idee gekommen.
Ich weiß nicht ob du das kennst, aber manchmal verbinde ich ein bestimmtes Lied total mit einem bestimmten Buch und ich will dir heute die Paare vorstellen, die mir spontan eingefallen sind!


Chroniken der Unterwelt - RATHER BE (Clean Bandit)

Irgendwie erinnert mich die Liebe von Jace und Clary an die aus'm Lied :)




We're a thousand miles from comfort, we have traveled land and sea
But as long as you are with me, there's no place I'd rather be
I would wait forever, exulted in the scene
As long as I am with you, my heart continues to beat
With every step we take, Kyoto to The Bay
Strolling so casually
We're different and the same, gave you another name
Switch up the batteries
If you gave me a chance I would take it
It's a shot in the dark but I'll make it
Know with all of your heart, you can't shame me
When I am with you, there's no place I'd rather be
No, no, no, no place I'd rather be
No, no, no, no place I'd rather be
No, no, no, no place I'd rather be
We stake out on a mission to find our inner peace
Make it everlasting so nothing's incomplete
It's easy being with you, sacred simplicity
As long as we're together, there's no place I'd rather be
With every step we take, Kyoto to The Bay
Strolling so casually
We're different and the same, gave you another name
Switch up the batteries
If you gave me a chance I would take it
It's a shot in the dark but I'll make it
Know with all of your heart, you can't shame me
When I am with you, there's no place I'd rather be
No, no, no, no place I'd rather be
No, no, no, no place I'd rather be
No, no, no, no place I'd rather be
When I am with you, there's no place I rather be
Hmmmmmmmmmm, Hoooooooooo
Be
Be, be, be, be, be, be...
Yeah-e-yeah-e-yeah-e-yeah-e-yeah, yeah, yeah
If you gave me a chance I would take it
It's a shot in the dark but I'll make it
Know with all of your heart, you can't shame me
When I am with you, there's no place I'd rather be
No, no, no, no place I'd rather be
No, no, no, no place I'd rather be
No, no, no, no place I'd rather be
When I am with you there's no place I'd rather be


Für immer vielleicht - YOU'RE IN LOVE (Taylor Swift)

Also ich würde ja fast behaupten, dass das Lied total von Alex und Rosie abgekupfert wurde :D es beschreibt wirklich alle Gefühle des Buchs!



Das ist leider die einzige Version mit Musik und Gesang,
doch der Ton geht nur auf YouTube.
Bitte hör dir das Lied an, es ist wunderschön :)



One look, dark room
Ment just for you
Time moved too fast
You played it back
Buttons on a coat
Light hearted joked
No proof not much
But you saw enough
Small talk, he drives
Coffee at midnight, the light reflects
The chain on your neck
He says look up
And your shoulders brush
No proof, one touch
You felt enough
You can hear it in the silence, silence
You can feel it on the way home, way home
You can see it with the lights out, lights out
You are in love, true love
You are in love
Morning, his place
Burn toast, sunday
You keep his shirt
He keeps his word
And for once you let go
Of your fears and your ghosts
One step, not much, but it said enough
You kissed on sidewalks
You fight and you talk
One night he wakes, strange look on his face
Pauses, then says, you're my best friend
And you knew what it was, he is in love
You can hear it in the silence, silence
You can feel it on the way home, way home
You can see it with the lights out, lights out
You are in love, true love
So it goes
You two are dancing in a snow globe, round and round
And he keeps the picture of you in his office downtown
You understand now why they lost their minds and fought the wars
And why I've spent my whole life try to put it into words
Cause you can hear in the silence
You can feel it on the way home
You can see it with the lights out
You are in love, true love
You're in love
You can hear it in the silence, silence
You can feel it on the way home, way home
You can see it with the lights out, lights out
You are in love, true love
You're in love
You can hear it in the silence, silence
You can feel it on the way home, way home
You can see it with the lights out, lights out
You are in love, true love
You're in love


Oksa Pollock - alles von Linkin Park und Green Day


Hier kann ich gar kein speziellen Lied nennen, da egal welches Lied ich von Linkin Park höre, ich miss immer an die Oksa Pollock Bücher denken... Liegt wahrscheinlich dran, das das Oksas Lieblingsband ist :) bei Green Day ist es genau so! Soll ja Gus Lieblingsband sein. 



Kennst du dieses "Phänomen" auch? Wenn ja, schreib mir doch deine "Paare"!

Liebst, deine Meike