Freitag

Paddington - Eine Reise ins schöne London und in die Kindheit

Amazon Thalia Hugendubel
Inhalt (Quelle: Amazon)
Da er eine Schwäche für alles Britische hat, nimmt der ebenso tollpatschige wie liebenswerte Bär Paddington die Reise aus dem „finstersten Peru“ bis nach London auf sich. Als er sich aber mutterseelenallein an der U-Bahn-Station Paddington wiederfindet, wird ihm bewusst, dass das Stadtleben doch nicht so ist, wie er es sich vorgestellt hat. Doch zum Glück findet ihn die Familie Brown und bietet ihm ein neues Zuhause an. Es scheint, als hätte sich sein Schicksal zum Guten gewendet – wäre da nicht eine zwielichtige Tierpräparatorin, die es auf den seltenen Bären abgesehen hat...

(Quelle: Amazon)
Meine Meinung:
Ich muss gestehen, ich habe nie die Kinderbücher von Michael Bond rund um den süßen Bären aus Peru gelesen, doch ich war schon seit meiner ersten Stunde ein Fan der Fernsehsendung und so wollte ich auch unbedingt ins Kino um wieder in die Welt von Paddington abzutauchen. Doch irgendwie habe ich keinen gefunden, der mit mir gegangen wäre und so habe ich ihr gestern Abend auf DVD geguckt. Ich habe mich wirklich riesig gefreut, als mir eine Freundin den Film geliehen hat und es war begründet!
Den Produzenten ist es wahnsinnig gut gelungen den animierten Bären in die reale Welt einzubinden. Der Bär sieht sogar ziemlich echt aus! Auch sonst sind alle Szenen des Filmes mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet und gut durchdacht! 
Ich hatte etwas Zweifel, ob der Film nicht langweilig werden würde, doch die zwar recht einfache Geschichte konnte mich fesseln. Durch die lustigen Missgeschicke, die Paddington immer und überall passieren hat man immer was zu lachen und der rote Hut mit Dufflecoat ist mir immer noch genau so sympathisch wie früher!

Wer also genau wie ich schon früher Paddington in sein Herz geschlossen hat, für den ist der Film ein absolutes "Familien-Muss". Aber auch für alle andern, denn der Film ist ein echtes kleines Juwel unter den modernen Adaptionen alter Kinderserien. 

Ich hoffe euch hat auch mal eine kleine Filmvorstellung gefallen, denn ich musste euch diesen Streifen unbedingt ans Herz legen!

Meike 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen