Samstag

Reihenrezension "Nova & Quinton" - Jessica Sorensen

Hallihallo!

Nur noch 5 Tage Schule und dann ruft mich Harry Potter. Für mich geht es übernächste Woche als Studienfahrt nach Nordengland und ich freue mich wie ein Schnitzel :D Wir werden in Alnwick wohnen, und was ein Wunder: In Alnwick-Castel wurden super viele Potter-Szenen gedreht!

...aber jetzt zum eigentlichen Post! Ich möchte euch heute die "Nova & Quinton" Trilogie von Jessica Sorensen vorstellen.

Teil 1: Nova & Quinton - True Love
Teil 2: Nova & Quinton - Second Chance
Teil 3: Nova & Quinton - No Regrets




Inhalt der ersten Buches: Aufwühlend, sexy, romantisch - die neue Serie von Bestsellerautorin Jessica Sorensen Als Teenager wollte Nova Drummerin werden und ihre große Liebe Landon heiraten. Aber dieser Traum wurde in einem einzigen Moment zerstört. Nova ist überzeugt, dass sie nie wieder jemanden lieben wird. Bis sie den unverschämt attraktiven Quinton Carter kennenlernt. Er fasziniert und verwirrt sie. Und Nova ahnt, dass sie besser die Finger von ihm lassen sollte ..

Meine Meinung:
Direkt zu Beginn: nicht typisch für Sorensen, oder überhaupt Young Adult kommen sehr wenig erotische Szenen vor. Was ich aber toll fand! Denn dieses Reihe konnte mich auch ohne total überzeugen. 
Ich finde es zwar immer etwas übertrieben, dass es irgendwie allen Protagonisten "scheiße" geht, aber hier fand ich die Probleme doch recht interessant. Besonders viel habe ich über die Drogenwelt gelernt! Es ist wirklich beeindruckend, wie genau alles beschrieben wird (man fragt sich, was die Autorin schon alles erlebt hat...)! Diese Bücher sind das beste "Anti-Drogen-Mittel". Aber auch die Kämpfe von Nova und Quinton mit sich selber und ihren Schuldgefühlen gingen mir sehr zu Herzen! Im zweiten Buch war ich dann zwar manchmal schon etwas genervt von dem ständigen hin und her, aber der dritte Teil hat alles wieder Wett gemacht!

So kann ich doch jeder Leseratte für den Sommer diese Bücher empfehlen! Sie sind zwar leichtere Kost, aber doch mit einer guten Botschaft!

Note 1-
gerade noch sehr gut

Donnerstag

Halbzeit des Jahres: Geliebt

Hallihallo!

Die Hälfte des Jahres ist schon rum und für dieses Schuljahr liegen nur noch 11 Tage Schule und meine Studienfahrt vor mir. Es geht nach England zum Harry Potter Schloss (Alnwick) *-*!
Aber heute gibt es erst mal alles, was ich die letzte Zeit geliebt habe...





Zu meinen liebsten Büchern der letzten Monate gehört auf jeden Fall "Silber - Das zweite Buch der Träume"! Ich habe es zwar schon letztes Jahr gelesen, aber bei re-Read wieder so gelacht, dass es unbedingt mit rein musst!

Mit "Wait for you" wurde ich angefixt und es hat mir ein ganz neues Genre gezeigt, dass ich heute wirklich sehr liebe: Young Adult

Shadow Falls Camp war für mich eine totale Überraschung. Ich dachte es wird ein mittelmäßiges Buch, aber dann war es Hammer! :)

Etwas anders als die anderen aber nicht zu vergessen ist "Grimms Märchenbuch"!
Das habe ich mir vor ein paar Monaten geholt und mein Vater uns ich haben sehr viel Spaß an diesen Orginalgeschichten. Die sind teilweise so bescheuert und brutal :D




"Das Blut des Olymp" habe ich zwar auf Englisch gelesen, aber trotzdem hat es mich total umgehauen! Rick Riordan ist mein King!

"Die Chroniken der Unterwelt" ist ja schon eine große Liebe, aber "Die Chroniken der Schattenjäger" haben es mir dieses Jahr besonders angetan! Ich liebe Will, Hem und Tessa!

Und wie könnte man dieses Buch weglassen: "Throne of Glass"
Ich habe zwar erst die ersten beiden Teile gelesen, aber es war sooo gut! Und der Schreibstil... Ein Traum! :)






Ich bin leider keiner von den total Pickel-freien, nie Sonnenbrand kriegenden Leuten und deshalb zeige ich euch auch mal was so auf meinem Gesicht landet.

Zum Abschminken und reinigen benutze ich in letzter Zeit sehr gerne die "In-Dusch Wachcreme" von Nivea. Sie ist sehr sanft und reinigt gut.

Am Abend benutze ich dann sehr gerne das Bärbel Drexel Gesichtsöl Tamanu für Unreine Haut
und wider mein Erwarten wirkt es wirklich sehr gut!
Es pflegt meine Haut wunderbar über Nacht und meine Hautunreinheiten gehen zurück.
Es ist zwar wirklich ein teureres Produkt, dafür ist es aber auch wirklich wirksam und Naturkosmetik!

Tagsüber benutze ich entweder eine nicht komedogene Sonnencreme von Avène, oder eine Anti-Pickel Tagescreme von Vichy.


Sonst habe ich dieses Halbjahr sehr meinen Urlaube nach Amsterdam und Korfu genossen!
Endlich mal wieder meinen lieben Onkel zu treffen war so schön.
Außerdem habe ich bereits im Februar von der Schule aus ein Praktikum im Altenheim gemacht. Die Zeit die ich dort verbracht habe, aber auch die Leute vermisse ich bis heute.




Serien-mäßig habe ich für meine Verhältnisse ganz schön reingehauen.

Mit "Outlander" wurde ich genau wie bei "wait for you" angefixt! (mehr dazu später)
Ich habe bis gestern zum Staffelfinale alle Folgen immer Mittwochs auf VOX geguckt und es war wirklich toll. Teilweise zwar sehr verstörend, aber okay... :D

Weil alle Frauen Marc Meier lieben habe ich nochmals alle drei Staffel Doctor's Diary durchgesuchter!

Und natürlich mein All-time-favourite: Sherlock



Was Filme angeht, haben mich diese drei begeistert :)


Bei youtube bin ich total der lieben Mona (peachgalore) verfallen!
Ich liebe ihre Videos, ihre Vlogs und ihre Bücher!
(es ist ja nicht so, als würde ich sie nicht auch bei Twitter, Instagram, Snapchat und Pinterest stalken; Ich habe schon das Gefühl sie ist genervt von mir :D)
Außerdem ist sie schuldig für's Anfixen! Sie kann mich wirklich mit allem begeistern :D
Bald werde ich mir wohl deswegen mal "Tokyo Ghoul" angucken!



So, das wars jetzt mit meinem viel zu lang gewordenen Post! Wenn es dir gefallen hat würde ich mich sehr über einen Kommentar freuen!

Liebe Grüße,
Meike :)

Samstag

Ein dunkler Wille - Kenneth Oppel

Ein dunkler Wille

Kenneth Oppel

Hardcover, 384 Seiten

ISBN: 978-3-407-81133-2

Preis in Deutschland: 16,95 €
Verlag Amazon

Klappentext:
Nach Konrads Tod schwört Victor Frankenstein all seinen Leidenschaften ab: Nie wieder will er sich mit der Alchemie befassen. Nie mehr wird er Elizabeth bedrängen, die doch nur Konrad liebt. Aus, vorbei! In seiner Verzweiflung verbrennt er die Bestände der Dunklen Bibliothek. Allein ein eisernes Buch widersteht dem Feuer – und verheißt einen Zugang zur Welt der Toten. Victor ist elektrisiert: Wird er dort seinen Bruder wiederfinden? Ihn vielleicht ins Leben zurückholen können? Vergessen sind alle guten Vorsätze: Zusammen mit Elizabeth wagt Victor den Schritt in die Totenwelt. Sie entdecken Faszinierendes – und merken zu spät, dass eine uralte Macht ihr Kommen bereits hungrig erwartet hat ...

Autor:
Kenneth Oppel wurde am 31. August 1967 in British Columbia geboren. Er studierte an der University of Toronto in Ontario und lebt heute mit seiner Frau Philippa Shepphard in Cornerbrook, Neufundland. Seine liebsten Freizeitbeschäftigungen: Lesen, Filme schauen, lange Spaziergänge und Reisen.

Cover:
Ich muss sagen schon das Cover vom ersten Teil hat mich total beeindruckt und gefällt mir zwar von den Farben besser, aber hier hat der Coverdesigner sich übertroffen! Das Cover/Der Schmetterling enthält wirklich alles was das Buch ausmacht! Ich frage mich echt wie man so was tolles hinbekommt!

Meine Meinung:
Auch dieses Buch konnte mich wie das erste mit Einzigartigkeit überzeugen. Auch wenn es möglich wäre diesen zweiten Teil unabhängig vom ersten zu lesen, so ist es doch sehr schön die Entwicklung der Charaktere weiter zu verfolgen, denn das Besuchen der Geisterwelt lässt keinen kalt. Wohin gegen Victor immer noch arrogant und egoistisch rüber kommt, so zeigen sich doch an Elizabeth und Henry  neue und spannende Seiten. Die ganze mythische Atmosphäre der Geschichte hat mir wieder sehr gefallen. 
Am Anfang zieht sich die ganze Geschichte zwar etwas und ich persönlich habe mich die ganze Zeit riesig über alle aufgeregt, aber der Showdown ist einzigartig und macht das Buch zu einem total lesenswerten zweiten Teil!
Es steckt sehr viel Liebe zum Detail in diesem Buch und die Idee zur Verbindung mit Mary Shelleys "Frankenstein" ist doch wirklich sehr interessant ;)

Alles in allem ein wirklich gelungenes Buch, welches ich besonders für kalte Wintertage vor dem Kamin empfehlen kann!

Note 2+
wirklich gut


 Ein großes Danke geht zum Schluss noch an Beltz & Gelberg! Ich habe mich wirklich sehr über ihren lieben "Blogger-Service" und das Rezensionsexemplar gefreut!

Ich fürchte mich nicht - Tahereh Mafi

Hallo alle zusammen und los geht's!

Ich fürchte mich nicht

Tahereh Mafi

eBook, 336 Seiten

ISBN: 978-3-641-08054-9

€ 8,99 [D] CHF 12,00

Verlag Amazon


Klappentext:
„Du darfst mich nicht anfassen“, flüstere ich. Bitte fass mich an, möchte ich in Wahrheit sagen. Aber wenn man mich anfasst, geschieht Seltsames. Schlimmes. Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Doch Juliette beschließt zu kämpfen – gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr. Für ihre Liebe. Und für den Zauber der Berührung ...

Reihe:
"Ich fürchte mich nicht" ist der erste Teil einer Trilogie.
Vervollständigt wir die Reihe durch zwei eShorts aus anderer Sicht.

Autorin:
Tahereh Mafi ist 26 Jahre alt. Sie wurde als jüngstes von fünf Kindern in einer Kleinstadt in Connecticut geboren und lebt mittlerweile in Orange County in Kalifornien. Nach ihrem Abschluss an einem kleinen College in Laguna Beach studierte Mafi, die acht verschiedene Sprachen spricht, ein Jahr in Spanien. Danach reiste sie quer durch die Welt und fing nebenbei an zu schreiben. Mit ihrem Debüt "Ich fürchte mich nicht" eroberte sie die amerikanische Romantasy-Gemeinde und Bloggerwelt im Sturm. "Rette mich vor dir" ist der heiß ersehnte zweite Band der Trilogie um Juliette.

Charaktere:
Juliette ist ein nettes Mädchen. Sie teilt, ist zuvorkommend und stört niemanden. Und doch wird sie verabscheut. Sogar ihre Eltern können sie nicht ansehen, denn sobald sie jemanden berührt leidet derjenige unheimliche Schmerzen. Als sie dann eines Tages zu weit geht ist alles vorbei. Ihre Familie verstößt sie und sie kommt in's Gefängnis. Sie weiß schon gar nicht mehr, wie die Welt aussieht als Adam zu ihr in die Zelle kommt. Das Problem ist nur, dass sie diese Augen immer wieder erkennen würde.
Auch wenn Adam so tut als würde es Juliette nicht kennen so kann er sich sehr wohl an sie erinnern. Nein er hat sie sogar gesucht. Und als die beiden dann aus dem Gefängnis befreit werden und dann gemeinsam vor ihrem Befreier Warner zu den Rebellen fliehen wird ihre Beziehung immer stärker.
Denn Adam ist immun gegen Juliettes Berührungen.

Meine Meinung:
Ich folge Tahereh Mafi schon länger über Twitter und war deshalb schon ein Fan von ihr, aber mit diesem Buch hat sie mich mal wieder überrascht. Auch wenn die Storyline typisch für eine Dystopie waren so waren doch vor Allem die einzigartigen Charaktere die mich begeistern konnten. Juliette war mir vom ersten Moment an sympathisch und bei Adam kann man gar nicht anders, als für ihn zu schwärmen!
Doch besonders beeindruckend ist für mich die Gestaltung von Warner. Diese Vielschichtigkeit seiner Person und das durchblitzen seiner waren Identität ab und zu; Wirklich super toll!
Auch finde ich die Zukunft sehr realistisch gestaltet was meiner Meinung oft bei Dystopien zu kurz kommt.

Angenehm beim Lesen war die Einteilung in viele kleinere Kapitel. Das Buch hätte zwar für meinen Geschmack etwas länger sein können, aber um so mehr freue ich mich nun auch den nächsten Band.
Abschließend gebe ich diesem Buch eine

Note 1-
gerade noch sehr gut


Zum Abschluss möchte ich mich noch bei Goldmann für das Rezensionsexemplar bedanken! (über bloggerportal.de)