Samstag

Ein dunkler Wille - Kenneth Oppel

Ein dunkler Wille

Kenneth Oppel

Hardcover, 384 Seiten

ISBN: 978-3-407-81133-2

Preis in Deutschland: 16,95 €
Verlag Amazon

Klappentext:
Nach Konrads Tod schwört Victor Frankenstein all seinen Leidenschaften ab: Nie wieder will er sich mit der Alchemie befassen. Nie mehr wird er Elizabeth bedrängen, die doch nur Konrad liebt. Aus, vorbei! In seiner Verzweiflung verbrennt er die Bestände der Dunklen Bibliothek. Allein ein eisernes Buch widersteht dem Feuer – und verheißt einen Zugang zur Welt der Toten. Victor ist elektrisiert: Wird er dort seinen Bruder wiederfinden? Ihn vielleicht ins Leben zurückholen können? Vergessen sind alle guten Vorsätze: Zusammen mit Elizabeth wagt Victor den Schritt in die Totenwelt. Sie entdecken Faszinierendes – und merken zu spät, dass eine uralte Macht ihr Kommen bereits hungrig erwartet hat ...

Autor:
Kenneth Oppel wurde am 31. August 1967 in British Columbia geboren. Er studierte an der University of Toronto in Ontario und lebt heute mit seiner Frau Philippa Shepphard in Cornerbrook, Neufundland. Seine liebsten Freizeitbeschäftigungen: Lesen, Filme schauen, lange Spaziergänge und Reisen.

Cover:
Ich muss sagen schon das Cover vom ersten Teil hat mich total beeindruckt und gefällt mir zwar von den Farben besser, aber hier hat der Coverdesigner sich übertroffen! Das Cover/Der Schmetterling enthält wirklich alles was das Buch ausmacht! Ich frage mich echt wie man so was tolles hinbekommt!

Meine Meinung:
Auch dieses Buch konnte mich wie das erste mit Einzigartigkeit überzeugen. Auch wenn es möglich wäre diesen zweiten Teil unabhängig vom ersten zu lesen, so ist es doch sehr schön die Entwicklung der Charaktere weiter zu verfolgen, denn das Besuchen der Geisterwelt lässt keinen kalt. Wohin gegen Victor immer noch arrogant und egoistisch rüber kommt, so zeigen sich doch an Elizabeth und Henry  neue und spannende Seiten. Die ganze mythische Atmosphäre der Geschichte hat mir wieder sehr gefallen. 
Am Anfang zieht sich die ganze Geschichte zwar etwas und ich persönlich habe mich die ganze Zeit riesig über alle aufgeregt, aber der Showdown ist einzigartig und macht das Buch zu einem total lesenswerten zweiten Teil!
Es steckt sehr viel Liebe zum Detail in diesem Buch und die Idee zur Verbindung mit Mary Shelleys "Frankenstein" ist doch wirklich sehr interessant ;)

Alles in allem ein wirklich gelungenes Buch, welches ich besonders für kalte Wintertage vor dem Kamin empfehlen kann!

Note 2+
wirklich gut


 Ein großes Danke geht zum Schluss noch an Beltz & Gelberg! Ich habe mich wirklich sehr über ihren lieben "Blogger-Service" und das Rezensionsexemplar gefreut!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen