Samstag

Ich fürchte mich nicht - Tahereh Mafi

Hallo alle zusammen und los geht's!

Ich fürchte mich nicht

Tahereh Mafi

eBook, 336 Seiten

ISBN: 978-3-641-08054-9

€ 8,99 [D] CHF 12,00

Verlag Amazon


Klappentext:
„Du darfst mich nicht anfassen“, flüstere ich. Bitte fass mich an, möchte ich in Wahrheit sagen. Aber wenn man mich anfasst, geschieht Seltsames. Schlimmes. Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Doch Juliette beschließt zu kämpfen – gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr. Für ihre Liebe. Und für den Zauber der Berührung ...

Reihe:
"Ich fürchte mich nicht" ist der erste Teil einer Trilogie.
Vervollständigt wir die Reihe durch zwei eShorts aus anderer Sicht.

Autorin:
Tahereh Mafi ist 26 Jahre alt. Sie wurde als jüngstes von fünf Kindern in einer Kleinstadt in Connecticut geboren und lebt mittlerweile in Orange County in Kalifornien. Nach ihrem Abschluss an einem kleinen College in Laguna Beach studierte Mafi, die acht verschiedene Sprachen spricht, ein Jahr in Spanien. Danach reiste sie quer durch die Welt und fing nebenbei an zu schreiben. Mit ihrem Debüt "Ich fürchte mich nicht" eroberte sie die amerikanische Romantasy-Gemeinde und Bloggerwelt im Sturm. "Rette mich vor dir" ist der heiß ersehnte zweite Band der Trilogie um Juliette.

Charaktere:
Juliette ist ein nettes Mädchen. Sie teilt, ist zuvorkommend und stört niemanden. Und doch wird sie verabscheut. Sogar ihre Eltern können sie nicht ansehen, denn sobald sie jemanden berührt leidet derjenige unheimliche Schmerzen. Als sie dann eines Tages zu weit geht ist alles vorbei. Ihre Familie verstößt sie und sie kommt in's Gefängnis. Sie weiß schon gar nicht mehr, wie die Welt aussieht als Adam zu ihr in die Zelle kommt. Das Problem ist nur, dass sie diese Augen immer wieder erkennen würde.
Auch wenn Adam so tut als würde es Juliette nicht kennen so kann er sich sehr wohl an sie erinnern. Nein er hat sie sogar gesucht. Und als die beiden dann aus dem Gefängnis befreit werden und dann gemeinsam vor ihrem Befreier Warner zu den Rebellen fliehen wird ihre Beziehung immer stärker.
Denn Adam ist immun gegen Juliettes Berührungen.

Meine Meinung:
Ich folge Tahereh Mafi schon länger über Twitter und war deshalb schon ein Fan von ihr, aber mit diesem Buch hat sie mich mal wieder überrascht. Auch wenn die Storyline typisch für eine Dystopie waren so waren doch vor Allem die einzigartigen Charaktere die mich begeistern konnten. Juliette war mir vom ersten Moment an sympathisch und bei Adam kann man gar nicht anders, als für ihn zu schwärmen!
Doch besonders beeindruckend ist für mich die Gestaltung von Warner. Diese Vielschichtigkeit seiner Person und das durchblitzen seiner waren Identität ab und zu; Wirklich super toll!
Auch finde ich die Zukunft sehr realistisch gestaltet was meiner Meinung oft bei Dystopien zu kurz kommt.

Angenehm beim Lesen war die Einteilung in viele kleinere Kapitel. Das Buch hätte zwar für meinen Geschmack etwas länger sein können, aber um so mehr freue ich mich nun auch den nächsten Band.
Abschließend gebe ich diesem Buch eine

Note 1-
gerade noch sehr gut


Zum Abschluss möchte ich mich noch bei Goldmann für das Rezensionsexemplar bedanken! (über bloggerportal.de)

Kommentare:

  1. Toller Post! Das Buch hört sich echt interessant an. :) Übrigens läuft bei mir gerade eine Blogvorstellung, vielleicht hast du ja Lust mitzumachen. :))
    Liebe Grüße Lisa♥
    liisaslovelyworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen