Samstag

Dark Elements (Eiskalte Sehnsucht) - Jennifer L. Armentrout

Heute gib es eine Rezension zu


Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht
Jennifer L. Armentrout
432 Seiten, Hardcover
Band 2
ISBN: 9783959679831
Layla ist verzweifelt und einsam! Sie vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonen-Prinzen. Und ihr bester Freund Zayne, der sie vielleicht über den Verlust hinwegtrösten könnte, bleibt dank ihrer seelenverschlingenden Küsse für sie tabu. Dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Schließlich entdeckt sie auch noch neue Kräfte an sich. Dann taucht völlig unerwartet Roth wieder auf. Aber bevor Layla die Zweisamkeit mit ihm genießen kann, bricht die Hölle los.
Ich liebe einfach diese Cover! Die alten waren nicht so mein Geschmack, aber die neuen funkeln so schön! Außerdem passen sie auch gut zu den Büchern!
Layla geht es echt nicht gut. Roth, der sich für sie und Zahne "geopfert" hat fehlt ihr sehr und bei den Wächter läuft es auch nicht sonderlich gut. Immer deutlicher wird, dass alle ihr sehr viel verschweigen und ihr „Ziehvater“ betont immer mehr, dass sie keine von ihnen ist, sondern sogar eine echte Bedrohung darstellt.
Für Zahne hegt sie nach wie zwar immer noch Gefühle, aber natürlich muss er für sie tabu bleiben. Außerdem ist ihr Verhältnis nicht mehr das selbe wie früher.
Doch dann plötzlich ist Roth, der für immer als verloren galt wieder da. Layla ist überglücklich darüber, aber ihre Gefühle spielen verrückt. Und dann passiert Unglaubliches.
Ich habe mich wirklich sehr auf den zweiten Band gefreut und ich glaube wie jeder Leser gehofft, dass Roth es irgendwie wieder zurück zu Layla schafft. Doch dann war die Situation zwischen den beiden ja irgendwie komisch. Jedoch muss ich sagen, dass ich es Roth oft nicht abgenommen habe, was er da so von sich gegeben hat.

Die Fortlauf der Geschichte in diesem zweiten Teil ist nach wie vor total fesselnd und hat mich nach einer kurzen e"Eilese-Phase" wieder total begeistert. Besonders im Vordergrund sind dieses Mal die Gefühle und die „Beziehungen“ von Layla. Dennoch gibt es genügend Ärger für Layla, Roth und die Wächter. Einige Wendungen haben mich dabei wieder sehr überraschend. Besonders die Letzte! (Lesen lohnt sich!) Darauf wäre ich wirklich niemals gekommen. Es ist und bleibt spannend und ich bin jetzt sehr gespannt, wie diese Geschichte umfinalen dritten Teil enden wird! 

Deshalb gibt es von mir vier von fünf Herzen!


Ein großes Dankeschön an Harper Collins und BloggDeinBuch für das Rezensionsexemplar.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen