Sonntag

Nachgefragt: Flucht und Integration - Christine Schulz-Reiss

Nachgefragt: Flucht und Integration
Basiswissen zum Mitreden

Christine Schulz-Reiss
Seitenzahl: 144 
ISBN: 978-3-7855-8533-7
Preis: €6,95 [D]
Verlag: Loewe

  • Flüchtling, Krise, Schlepper, Höchstgrenzen – so viele Informationen prasseln auf dich ein. Da fällt es den meisten immer schwerer, das komplexe Thema Flucht und die nachfolgende Aufgabe der Integration zu begreifen und sich eine eigene politische Meinung zu bilden. Weltweit befinden sich über 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Aber was hat das eigentlich mit dir zu tun? Zur Beantwortung dieser Frage ist es wichtig, nicht nur die Fakten zu kennen, sondern auch die Zusammenhänge zu verstehen. Damit du in der Flüchtlingsdebatte mitreden kannst!


    In der Reihe Nachgefragt werden Jugendlichen ab 12 Jahren vermeintlich komplizierte gesellschaftliche und politische Sachverhalte über eine Frage-Antwort-Struktur verständlich und lebensnah erklärt. Informative Fotos und Abbildungen von Verena Ballhaus bebildern das durch die derzeitige Flüchtlingskrise hochaktuelle Thema.
Passend zum Thema, passend zur Reihe. Keine Cover-Schönheit, aber sehr passend zu diesem informativen Buch.
Bemerkenswert sind aber die tollen Illustrationen im Buch, die die Sachverhalte nochmals verdeutlichen und eindeutig mehr Lust auf dieses Thema machen.
Christine Schulz-Reiss stellt auf wirklich tolle Weise solch ein kompliziertes Thema vor, dass man sogar beim Lesen nicht die Lust verliert. Ich habe es immer in der Bahn auf dem Weg zum Praktikum  gelesen und somit auf die Fahrt mehr als sinnvoll genutzt. Das Buch ist wunderbar aufgebaut. Nach einer Einführung für Deutschland speziell wir chronologisch vorgegangen, was das ganze sehr viel einfacher macht um Zusammenhänge zu erkennen. So kommt man auch von Fluchtproblemen in der Vergangenheit zur aktuellen Lage. Die Ursprünge dieser werden dann genauer erklärt, nicht zu knapp und nicht zu ausführlich. Dann werden Themen wie Gastarbeiter und Asylrecht bearbeitet und auch die Angst vor Fremden wir thematisiert. Abschließend stellt Schulz-Reiss sich die frage, wer eigentlich wir Deutschen sind und wie wir etwas ändern können. Das ganze wird Anfang immer an an einem kleinen bildlichen Beispiel dargestellt um die Lage zu verdeutlichen. Alles in allem ein äußerst informatives Buch, dass ich jedem ab ca. 16 Jahren empfehlen kann, da es vorher wahrscheinlich etwas zu trocken und kompliziert ist und man ich wahrscheinlich nicht motivieren kann alles zu lesen. Das Thema ist und bleibt nun mal ein kompliziertes, aber "Nachgefragt: Flucht und Integration" bearbeitet es sehr schön.
Ich gebe 4 Herzen und kann es nur jedem Empfehlen, der die ein oder andere Wissenslücke in diesem Bereich schließen will!
An dieser Stelle vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!


1 Kommentar: