Sonntag

Traveling the UK

In den letzten Monaten habe ich ja bereits einen Blogpost zu ersten, sowie zur zweiten Hälfte meines AuPair-Aufenthaltes in England veröffentlicht.
Nicht erwähnt habe ich bis jetzt meine Reisen innerhalb der UK in dieser Zeit.
Genau darum soll es heute gehen!
Wie immer werde ich vor allem Bilder sprechen lassen.

 Eine der ersten "größeren" Reisen ging mit Teresa nach Belfast (Nord-Irland). Wir hatten langes Wochenende, sind Freitags morgens hingeflogen und am Sonntag Morgen schon wieder zurück. Das war schon krass.
Freitag nachmittag ging es dann erstmal die Stadt erkunden, bis hin zum Titanic Museum und dann noch in das ein oder andere gemütliche Pub.
Samstag haben wir uns dann spontan für eine Nordirland Rundfahrt entschieden.
Giant's Causeway, Rope Bridge... alles war dabei.
Wir saßen zwar unheimlich viel im Bus, aber es war einfach fantastisch!
Naaa, erkennt jemand die Straße rechts aus GoT wieder?
Über diese Brücke sind wir echt gelaufen! Einfach Hammer.
Es war ein kurzer, aber wirklich toller Trip. Unser airnb war super, die Leute nett und die Erfahrung einmalig.

Tja, und dann gabs noch meine letzte Woche. 
Es hatte sich ergeben, dass ich bereits meinen Rückflug nach Deutschland gebucht hatte, als klar wurde, dass die Kinder in meiner letzten Woche in England mit ihrem Vater im urlaub sein werden.
Also habe auch ich beschlossen zu reisen und das kam dabei raus.
Angefangen hat der Spaß in Liverpool.
Eine Stadt, von der ich echt nicht viel erwartet hatte, aber dann total überrascht wurde.
Tolle Gebäude, viel Wasser, viel Grün, tolles Zentrum, tolle Restaurants.
Was will man mehr?
Dann der killer des Trips:
Am nächsten tag ging um 6 Uhr morgens mit dem Bus nach Manchester.
Auch hier hat es mir viel besser gefallen als erwartet!
Leider war das Wetter nur nicht so ganz auf meiner Seite.
Und man merkt es vielleicht schon:
Kirchen und Bibliotheken habe ich in den Tagen mehr als genug gesehen,
Noch am selben tag ging es dann weiter nach York.
Dort war ich bereits 2015 schon einmal gewesen, es war aber trotzdem super cool die Stadt nochmal alleine erkunden zu können und sich einen Überblick über diesen so wundervollen Ort zu verschaffen.
#Winkelgasse

Und dann hieß es auch schon:
Wo es am nächsten Tag mit dem Zug hin ging.
Auch hier habe ich tolle Orte entdeckt, aber es war glaube ich trotzdem die Stadt, die mir am "wenigsten" gefallen hat.
Nur Doctor Who war etwas verwirrt in Glasgow.
Verkauft er jetzt Hot Dogs, oder hat er seine Tardis rot gestrichen?!
Und dann ging zu meinem absoluten Favoriten:
Edinburg
So eine wunderschöne alte Stadt. hach, da würde ich gerne studieren!
Und natürlich habe ich auch das obligatorische "Riddle-Grab-Selfie" gemacht.
Und zu guter letzt, nicht richtige Reisen, aber definitiv Highlights waren die Konzerte in der O2 Arena, zu denen ich gegangen bin.
Zuerst New Hope Club und The Vamps.
Ein wirklich suuuuper Konzert. Wir hatten so viel Spaß und haben so Party gemacht!
Und dann noch etwas später Shawn Mendes.
Ebenfalls ein sehr tolles Konzert. Nicht ganz so "Party", aber wunderschön.

So. Jetzt höre ich aber auch mal wieder auf.
Irgendwie traurig, dass das jetzt erstmal mein letzter richtiger England Post ist...
Oder habt ihr irgendwelche Wünsche?
Wie zum Beispiel meine Tipps für London?

Naja, schreibt mir einfach in den Kommentaren.
Jetzt sage ich erstmal bis ganz bald.

Kommentare:

  1. Meike das ist ein so schöner Post 😍. Danke das du das mit uns teilst😍❤
    Liebe Grüße Scarlett

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Meike,

    Ich habe diesen Blogpost gerade entdeckt und mir auch die anderen Posts aus deiner Zeit in England angesehen. Die Bilder sind alle wunderschön und man sieht, dass du eine wunderbare Zeit hattest!
    Ich selbst habe mich hoffnungslos in die Britischen Inseln verliebt, vor allem in Irland. Ich plane, mein Auslandsjahr dort zu verbringen.

    Ich werde mich jetzt mal noch weiter durch deinen Blog klicken und bleibe auf jeden Fall als Leserin <3

    Liebe Grüße
    Neetje
    https://daseinhornliest.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. AAHHH Meike das ist ein so schööööner Post!
    Und als ich dann noch Shawn entdeckt habe:
    FANGIRLING PUR!
    Hach ich liebe ihn so sehr!
    Und diesen Post auch!
    Hab dich ganz doll lieb und vermisse dich unendlich,

    Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Hello!
    Ich liebe diesen Post! Du hast echt tolle Fotos gemacht und England ist einfach wunderschön. Als ich von den Konzerten gelesen hab, bin ich blass vor Neid geworden: The Vamps & Shawn Mendes!! Ich will auuuch!
    Hab mich von diesem Post außerdem für meinen Post über meine erste Buchmesse inspirieren lassen, den ich jetyt endlich (nach über einem Monat online gestellt hab)... Ich werde mich unendlich freuen, wenn du vorbeischauen würdest!!!: https://lies-libreria.blogspot.it/2018/01/piu-libri-piu-liberi.html
    Ach ja, auf deiner "To read" Seite hab ich gesehen, dass du 13 Reasons Why schauen möchtest. Ka, ob du's schon gemacht hast, aber ich kann dir vor allem das Buch empfehlen! Hab's zwar nur auf Deutsch gelesen, ist aber meiner Meinung nach unheimlich gut!!
    LG
    Lie❤

    AntwortenLöschen